Netzkraftbewegung

Dieser Weg - zurück ins Leben

Interessengemeinschaft für Angehörige und Betroffene von Depression, PTBS, Dissoziative Störungen

Sonnenstrasse 6
97332 Volkach
Deutschland

Ansprechpartner: Alexander und Annika Bothe

+49 (0)9381717401
info@dieser-weg-zurueck.de
http://www.dieser-weg-zurueck.de

Themenbereiche

  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Hilfsorganisation
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Dieser Weg - zurück ins Leben, eine Interessengemeinschaft für Angehörige und Betroffene von Depression, PTBS und Dissoziativen Störungen, wurde am 06. Februar 2015 im Rahmen der Selbsthilfe gegründet. Das heißt, wir sind KEIN psychologisch ausgebildetes Personal. Wir bieten ein offenes Ohr (Austausch von Betroffenen zu Betroffenenund von Angehörigen zu Angehörigen). Wir ersetzen in keinem Fall das Aufsuchen und die Inanspruchnahme von professioneller Hilfe (Arzt, Klinik, Sozial Psychiatrischer Dienst, Psychologe, Psychiater, Therapeut, etc.)

Ziele:
• Partnerschaften mit anderen Hilfsorganisationen und Vereinen die sich mit psychischen Erkrankungen befassen
• Erschaffung einer Selbsthilfegruppe für Angehörige und Betroffene mit dem Schwerpunkten Depression, PTBS und Dissoziativen Störungen
• Hilfestellung bei Stellung von Anträgen wie Krankengeld, Reha, Behindertenausweis
• Weitervermittlung an Einrichtungen wie der Weiße Ring, Sozial-Psychatrischer Dienst, etc.
• Eventuelle Aufklärungsvorträge über die Themen Depression, PTBS und Dissoziativen Störungen
• Interessenvertretung, d.h. Belange auf kommunaler Eben an öffentliche Stellen zu tragen und versuchen eine Lösung zu finden

Tätigkeiten:
• Wir möchten in der Öffentlichkeit aufmerksam machen und Vorurteile gegenüber Psychisch Erkrankten ausräumen Umsetzung Wir kontaktieren öffentliche Einrichtungen die sich mit den Themen Psychische Erkrankungen auseinander setzen.
• Wir informieren über Neuerungen in Sachen Therapie, Antragstellung, Leistungen der Krankenkassen in Form von Flyern
• Wir versuchen uns mit anderen Hilfseinrichtungen zu vernetzen und somit ein Netzwerk in den oben genannten Landkreisen zu schaffen
• Wir versuchen ein Hilfsangebot für Angehörige und Betroffen zu schaffen indem wir es ermöglichen möchten, dass Therapeuten/ Ärzte / Psychologen, etc., sich bereit erklären Informationsveranstaltungen ab zu halten
• Wir kontaktieren Einrichtungen um entsprechendes Informationsmaterial zur Verfügung gestellt zu bekommen Kontakte herstellen zu Firmen, die uns in irgendeiner Weise unter die Arme greifen ( Druck von Flyern, zur Verfügung stellen von tech. Ausstattung z.B. ausleihen von Beamern für Vorträge, Bereitstellung von Getränken für die entstehende Selbsthilfegruppe, Personen die Kontakt zu Stadträten etc. haben)
. Wir unterhalten 2 Selbsthilfegruppen zum Themenschwerpunkt "Depression"
. Wir sind Mitglied im Bundesverband ANUAS e.V

Themenschwerpunkte:
• Depression
• Posttraumatische Belastungsstörung
• Dissoziative Störungen

Alexander und Annika Bothe vertreten die Die IG "Der Weg - zurück ins Leben" Interessengemeinschaft für Angehörige und Betroffene von psychischen Erkrankungen.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet: Depression, PTBS, Dissoziative Störungen.