Netzkraftbewegung

Alimentos de Argentina

Madariaga 1850
1872 Avellaneda, Buenos Aires
Argentinien

Ansprechpartner: Castex, Jorge Dr.

+54-11-4203-8830
+54-11-4265-2298
alimentosdeargentina@fibertel.com.ar
http://www.alimentosdeargentina.org

Themenbereiche

  • Hilfsorganisation
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Übernachtungsmöglichkeiten
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Das Recht auf Nahrung und Erziehung ist für uns das grundlegende Menschenrecht. Wir betonen, dass der Hunger Ursache für Gewalt in Familie und Gesellschaft ist. Wir arbeiten mit Babys von 6 Monaten an aufwärts, mit Kindern, Familien und alten Menschen.

- Wir arbeiten für Ökologie im menschlichen Bereich.
- Wir schaffen ein Netz von NGOs, Unternehmen und Einzelpersonen, die bereit sind zu spenden.
- Wir entwickeln unsere eigene Fabrik für die Produktion von kräftigenden Lebensmitteln (Hauptgerichte, Suppen, Salate, Nachtisch, Babybrei).
- Wir haben mehr als 10 Millionen Portionen Essen an verschiedene Gruppen von Bedürftigen ausgegeben.
- Wir haben mehr als 450.000 Schullektüren verteilt.
- Wir haben 2002 den Preis für Verdienste um die Landwirtschaft und Viehhaltung bekommen.
- Wir haben die Anerkennung der Vereinten Nationen erhalten.
- Wir sind vom Netzwerk der Schulspeisung für Lateinamerika und die Karibik (WFP, USDA, UN, etc.) zu Initiatoren der Schulspeisung ernannt worden.

Nach vorheriger Absprache können wir anderen Mitgliedern des Netzes Folgendes bieten: Übernachtungsmöglichkeit, Vortrag, Hilfe bei der Beschaffung aktualisierter spezieller Informationen und bei dem Aufbau von Kontakten im Zusammenhang mit den Themen: Ernährung, Hunger, familiäre Gewalt, soziale Entwicklung, Aktionen bei Lebensmittelknappheit.