Netzkraftbewegung

Anstoß! - Bundesvereinigung für Soziale Integration durch Sport e.V.

Ringstraße 76
24103 Kiel
Deutschland

Ansprechpartner: Katrin Kretschmer

+49 (0)431 239 273 01; +49 (0)175 28 11 453
+49 (0)431 908 95 10
info@sozialsport.de
katrin.kretschmer@sozialsport.de
http://www.sozialsport.de

Themenbereiche

  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Anstoß! Die Bundesvereinigung für Soziale Integration durch Sport e.V. wurde am 31.05.2007 in Stuttgart gegründet und hat zum Ziel: Die Bedeutung des Sports für die soziale Integration bundesweit geltend zu machen sowie integrative Ansätze zwischen Sport und sozialer Arbeit in Deutschland zu stärken und weiter zu entwickeln. Zielgruppe der Aktivitäten sind arme und sozial ausgegrenzte Menschen. Der Verein arbeitet mit Organisationen ähnlicher Zielsetzung, auch außerhalb Deutschlands zusammen.

Ziel des Projekts ist, die Teilnehmer (Spieler sowie Institutionen) mit einem sportlichen Angebot und durch wissenschaftliche Evaluation nachhaltig bei der Lösung ihrer Probleme zu unterstützen. Dabei sollen der Aufbau eines deutschlandweiten Fußballnetzwerks mit regionalen und bundesweiten Turnieren, sowie eine interne und externe Kommunikation die Verbreitung der "sportlichen Sozialarbeit" in Deutschland fördern.
Die interne Kommunikation soll durch wissenschaftliche Veröffentlichungen und eine Web-gestützte Plattform umgesetzt werden - die externe Kommunikation vor allem durch Presse und Öffentlichkeitsarbeit.
Regelmäßig durchgeführte Evaluationen und die Aussagen der Spieler im Rahmen dieser Veranstaltungen verdeutlichen die positiven Potenziale des Sports in der sozialen Arbeit.
Verbesserte soziale Kontakte, berufliche Situationen oder auch veränderte Wohnsituationen und Drogen- oder Alkoholtherapien sind häufige Effekte der Teilnahme an den Straßenfußballevents

Unsere Arbeit
Veranstaltung von Turnieren:
• Anstoß! e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch jährlich stattfindende Deutsche Meisterschaften im Straßenfußball und durch die Organisation der Teilnahme eines deutschen Teams am Homeless World Cup, sozial ausgegrenzten und armen Menschen einen Perspektivenwechsel zu bieten.
• Projekt der "Regionalserien": Durch lokale und regionale Wettbewerbe die Chance auf regelmäßige Begegnungen mit anderen Mannschaften schaffen und auch Teams einbinden, die sich keine längeren Anfahrten und Aufenthalte leisten können.
Teilnahme an Tagungen und Kongressen:
• Auf der Tagung "Sport und soziale Integration - Chancen, Probleme und Perspektiven für Städte und Kommunen" haben wir im Rahmen des Arbeitskreise ´Zielgruppenorientierte Angebote` den Beitrag ´Integrative Ansätze zwischen Sport und sozialer Arbeit am Beispiel eines Fußballangebots für Wohnungslose` eingebracht.
• Auf dem 20. Sportwissenschaftlichen Hochschultag in Halle haben wir teilgenommen und für den Beitrag "Sport in der Sozialarbeit - Eine Evaluationsstudie" den Posterpreis gewonnen.
• Auf der Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe in Leipzig haben wir einen Workshop "Sportangebote in der Wohnungslosenhilfe" mit 30 Tagungsteilnehmern durchgeführt, die in den verschiedensten Bereichen der Wohnungslosenhilfe aktiv sind.
Newsletter: Seit 2012 bieten wir einen Newsletter an, der über unsere Aktivitäten sowie die regionalen und bundesweiten Turniere informiert.

Katrin Kretschmer ist Koordinatorin und Pressereferentin von Anstoß! - Bundesvereinigung für Soziale Integration durch Sport e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.