Netzkraftbewegung

Promoting Africa e.V.

Im Neubruch 16
82211 Herrsching
Deutschland

Ansprechpartner: Ruth Paulig

+49-8152-925638
+49-8152-925639
r.paulig@promoting-africa.de
ruth.paulig@googlemail.com
http://www.promoting-africa.com

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfe für Entwicklungsländer
  • Hilfsorganisation
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Der Verein Promoting Africa e.V., eine deutsch-afrikanische Initiative, wurde am 1. Mai 2009 in Herrsching/Breitbrunn gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt.

Ziel des Vereins ist die Förderung der Entwicklungszusammenarbeit in Afrika. Dabei geht es um Armutsbekämpfung, um Bildungschancen für Kinder und Jugendliche sowie um den Erhalt der Umwelt, z.B. durch die Förderung Erneuerbarer Energien. Der Verein arbeitet mit entsprechenden Organisationen in Afrika zusammen und vermittelt Kontakte, Patenschaften und Praktikumsaufenthalte.
Derzeit unterstützen wir mit Ihren Spenden Aids-Waisen und traumatisierte Kinder im Slum Mathare in Nairobi/Kenia. Dabei begleiten engagierte Afrikaner Kinder und Jugendliche in ihrer aktuellen Lebenssituation im Slum, geben Hilfe, wo nötig, und stärken einen erfolgreichen Schulbesuch.
Darüber hinaus planen wir ein Haus mit Werkstätten für die praktische Ausbildung von Jugendlichen aus dem Slum, um diesen nach der Schule einen Einstieg in einen Beruf zu ermöglichen. Unser afrikanischer Partner ist der Verein Youth Support Kenya, der diese Projekte aus eigener Erfahrung heraus begründete und uns um Unterstützung bat.

Projekte
• Basisarbeit im Slum:
Promoting Africa e.V. will Kindern und Jugendlichen durch Bildung Zukunftschancen geben. Gegenwärtig unterstützen wir Aids-Waisen und traumatisierte Kinder in den Slums von Nairobi, in Mathare und Embakasi. Hierbei arbeiten wir mit Afrikanern zusammen, die sich seit Jahren für diese Jugendlichen einsetzen. Sie haben sich unter dem Dach des Vereins Youth Support Kenya zusammengeschlossen. Die Bedürfnisse der Kinder sind vielfältig. Sie brauchen ein Dach über dem Kopf und tägliches Essen. Wir kümmern uns um regelmäßigen Schulbesuch, Schulkleidung und Schulgeld. Wir geben soziale und medizinische Betreuung. Dabei gilt unsere besondere Aufmerksamkeit den Mädchen, die häufig mit zahlreichen Aufgaben überlastet und auch Gewaltübergriffen ausgesetzt sind.

• Patenschaften:
Für alle "unsere" Kinder und Jugendlichen suchen wir persönliche Patenschaften, wobei es um Briefkontakte, kleine Geschenke oder besondere Ausbildungsförderung gehen kann. Von allen Kindern haben wir Fotos und persönliche Angaben, die wir Ihnen gerne vorlegen. Neben den persönlichen Ausbildungspatenschaften bitten wir auch um Unterstützung für die Studenten in den fachpraktischen Kursen in unserer Handwerksschule: Schulpate werden...

• Handwerksschule Nairobi
Um Jugendlichen im Anschluss an die Schule den Einstieg in einen Beruf zu erleichtern haben wir ferner eine Handwerksschule errichtet. Hier haben die Jugendlichen in Anlehnung an das deutsche duale Ausbildungssystem die Möglichkeit kostenlose Kurse zum Schreiner, Elektriker und Schneider zu besuchen. Die Kurse werden von lokalen Ausbildern durchgeführt. Im Anschluss an die Ausbildung werden staatliche Examen in den jeweiligen Ausbildungswegen geschrieben. Der Verein unterstützt die Jugendlichen bei ausbildungsbegleitenden, praktischen Einsätzen in lokalen Betrieben und der Suche nach langrfristigen einer Anstellungen nach erfolgreichem Abschluss der Examen.


Ruth Paulig ist 1. Vorsitzende von Promoting Africa e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.