Netzkraftbewegung

Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden e.V.

Kleine Münsterstr.2
59348 Lüdinghausen
Deutschland

Ansprechpartner: Konrad Kleyboldt

+49 2591/3911
+49 2591/3911

Themenbereiche

  • Antirassismus, Integrationspolitik
  • Frauenpolitik/feministisches Projekt
  • Übernachtungsmöglichkeiten
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Die "Beratungs- und Betreuungsstelle für Flüchtlinge des Landes NRW" hat im November 1996 in Lüdinghausen ihre Arbeit begonnen. Der Einzugsbereich ist Lüdinghausen und Umgebung. Eine Sozialpädagogin arbeitet an diesem Projekt. Zu ihren Aufgaben gehört die Beratung und Betreuung von Asylbewerbern und Bürgerkriegsflüchtlingen durch:

Einzelfallhilfe
- Hilfestellung bei asyl- und aufenthaltsrechtlichen Fragen
- Beratung bei Weiterwanderungs- und Rückkehrabsichten
- Unterstützung bei Behördenangelegenheiten
- Psychosoziale Beratung

Gruppenarbeit
- Weiterentwicklung bereits bestehender Gruppen (Frauen- und Männergruppe) orientiert an den Bedürfnissen der Flüchtlinge
- Neuaufbau einer Kindergruppe

Ihr besonderer Schwerpunkt bei der Arbeit liegt auf frauenspezifischer Beratung.

Café International
- Das Café International im Übergangsheim, Mühlenstrasse 52, ist ein Begegnungszentrum. Hier treffen sich u.a. Gruppen von Flüchtlingen. Es finden Sprachkurse statt sowie Einzelaktionen.

Verschiedenes
- Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Helfern und Trägern vor Ort sowie überörtlichen Trägern.
- Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten anderen NetzteilnehmerInnen eine Übernachtungsmöglichkeit und Beratung zu den o.g. Themen.