Netzkraftbewegung

El PUENTE e.V.

Scheelenstr. 21
31134 Hildesheim
Deutschland

Ansprechpartner:

+49 5121/37745
weltladen@el-puente.de
www.el-puente.de

Themenbereiche

  • Hilfe für Entwicklungsländer
  • Übernachtungsmöglichkeiten

Über uns

EL PUENTE ist eine Organisation des partnerschaftlichen Handels. Als Brücke zwischen Nord und Süd wollen wir dazu beitragen, die Kluft zwischen den reichen Industrienationen und den sogenannten Entwicklungsländern zu verringern.

Wir unterstützen und fördern Kleinbetriebe und Genossenschaften in diesen Ländern durch Import und Vertrieb ihrer Produkte in Deutschland. Die direkte Zusammenarbeit mit Projek-ten in Afrika, Asien und Latainamerika eröffnet unseren Partnern Handels- und Handlungsperspektiven, die einer ganzheitlichen selbstbestimmten Entwicklung Rechnung tragen.

Zu diesem Zweck haben wir 1977 die "EL PUENTE - Import und Vertrieb von Gebrauchsgegenständen und Kunstgewerbeartikeln zur Förderung von Kleinbetrieben und Genossenschaften in Entwicklungsländern GmbH" gegründet. Diese unterhält heute rund 70 Projekt-kontakte und ist als Importeur und Grosshandel für über 1500 Weltläden und Aktionsgruppen in Deutschland tätig.

Seit 1974 haben wir unseren Weltladen in der Osterstrasse in Hildesheim. Über das breite Warenangebot bieten wir den VerbraucherInnen die Möglichkeit, das Modell eines gerechteren Handels mitzutragen.

Begleitend zum Warenhandel betreibt EL PUENTE entwicklungspolitische Bildungs- und Informationsarbeit. Unser Anliegen ist es, anhand der Produkte weltwirtschaftliche Zusam-menhänge aufzuzeigen und den kulturellen Austausch zu fördern. Die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen, Lebensweisen und Werten soll Anstösse geben, unsere Rolle als BürgerInnen EINER Welt zu bedenken - einer Welt, in der unser Wohlstand von der Armut der Entwicklungsländer nicht zu trennen ist.

Ein solidarischer Handel ohne Ausbeutung gepaart mit entwicklungspolitischer Öffentlichkeitsarbeit soll den Weg bereiten für eine gerechtere Wirtschaftsordnung und der vermeintlichen Ohnmacht des Einzelnen greifbare Handlungsmöglichkeiten entgegensetzen.

Wir bieten Übernachtungsmöglichkeit für andere NetzteilnehmerInnen. Ferner können wir auf dem Gebiet "Produkte bzw. Verkauf von Produkten aus dem gerechteren Handel mit Entwicklungsländern" Beratungen durchführen, Referate halten und aktuelle Fachinformationen vermitteln.