Netzkraftbewegung

Faire Welt e.V. Bruckmühl

Bahnhofstr. 10
83052 Bruckmühl
Deutschland

Ansprechpartner: Elisabeth Eder

+49 (0)151/50729426
info@faire-welt.net
elisabeth@familie-eder.de
http://www.faire-welt.net

Themenbereiche

  • Hilfe für Entwicklungsländer
  • Umweltprojekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Die Idee faire Waren zu verkaufen wurde ca. 1990 im Vagener Kindergottesdienstkreis geboren. Nach einigen anderen Standorten richtete das Team im März 2007 den Weltladen am heutigen Standort in der Bahnhofsstr. 10 in Bruckmühl her. Der durch die gute Geschäftslage und die vielen ehrenamtlichen Frauen erweiterte Geschäftsumfang führte am 9.November 2011 zum Schritt in die Selbstständigkeit. 21 ehrenamtlich arbeitende Mitarbeiterinnen und Vertreter der Pfarrei Herz Jesu sowie langjährige Kunden gründeten am 9. November 2011 den Verein "Faire-Welt e.V."

Tätigkeiten:
• Weltladen: Der Weltladen Bruckmühl verfügt über ein großes Sortiment an FAIRgehandelten Lebensmitteln, sowie zahlreichen Accessoires. Kommissarisch verkaufen wir handgewebte Sitzkissen aus der Blindenwerkstatt in München, aber auch aus Kerzenresten gefertigte Kaminanzünder. Wir punkten mit einer guten Beratung. Wwenn Sie etwas über unsere Produkte wissen wollen, fragen Sie, wir können Ihnen meist über Herkunft und Behandlung der Waren Auskunft erteilen, Ihnen aber auch die Kooperativen nennen, wo die Produkte hergestellt werden. 90 % unserer Schokoladenerzeugnisse werden mit hiesiger Berchtesgadener Biomilch hergestellt.
• Verbreitung von Informationen zu den Zulieferern im fairen Handel, wie Gepa, El Puente oder dwp + der Organisation Fairtrade.
• Monatliche neue Rezepte, aber auch aktuelle Veranstaltungshinweise zur Fairen Woche.
• Beteiligung an örtlichen Festen, wie z.B. dem Bruckmühler Bürgerfest.
• Dauernde Alt-Handysammlung zugunsten der Aktion Fanga e.V. in Burkina Faso.
• Fairquer-Offener Stammtisch: Dieser offene Stammtisch, initiiert von Elisabeth Eder, Marille Röhrmoser, beide Weltladen Bruckmühl und Harro Colshorn, Biolandgärtnerei Mittenkirchen möchte Ort des informativen Austausches diverser Spezialthemen sein, die wenig Beachtung finden - wie z.B. Regionales Wirtschaften, Medien-Manipulation, Energiefragen, Alternative Lern- und Lebensformen. Ob mit fachkundigen Referenten oder anhand von Filmen, die nur selten in Kinos gezeigt werden.

Elisabeth Eder ist 1.Stellvertretende Vorsitzende von Faire Welt e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.