Netzkraftbewegung

Project Aid The Gambia - Projekthilfe Gambia e.V.

Im Poth 26
45529 Hattingen
Deutschland

Ansprechpartner: Ulfert Engelkes

+49 (0)234-94183-22/-23; +49 (0)177-3272697
+49 (0)234-94183-30
info@buschklinik.de
http://buschklinik.de/en/
https://www.facebook.com/BuschklinikGambia/

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfsorganisation
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Der als gemeinnützig anerkannte Verein Projekthilfe Gambia e.V. wurde 1985 als Projekthilfe Dritte Welt e.V. gegründet und hat seinen Sitz in Hattingen/Nordrhein-Westfalen. Seit 2015 heißt der Verein Projekthilfe Gambia e.V..

Projekte:
• Der Verein unterstützt, finanziert und betreibt seit 25 Jahren die Buschklinik oder Buschklinik Hattingen (Jahaly Health Centre), eine Basis-Gesundheitsstation im Dorf Jahaly im ländlichen Gambia. Laut gambischer Regierung und Weltgesundheitsorganisation WHO ist dies die beste Einrichtung ihrer Art im ganzen Land. Seit Eröffnung wurden über 500.000 Patienten in der Buschklinik behandelt.
• 2011/12 hat die Projekthilfe - unterstützt mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - im Dorf Njaba Kunda nach dem Vorbild der Buschklinik eine neue Gesundheitsstation und Modellklinik (Njaba Kunda Health Centre) errichtet und an die gambische Regierung übergeben.
• Außerdem betreibt der Verein in Jahaly einen Kindergarten mit Vorschule für bis zu 480 Kinder.
Neben Buschklinik und Kindergarten
• unterstützt der Verein vier Frauen-Kooperativen und ihre Gärten
• baut umweltfreundliche Herde
• bewirtschaftet eine Plantage mit zehntausend Moringa-Bäumen.
Vor Ort beschäftigt der Verein über die Partnerorganisation Project Aid The Gambia/International NGO A57) ca. 50 Mitarbeiter - Krankenpfleger, Lehrer, Erzieher, Reinigungskräfte, Gärtner etc. - unter der Leitung eines gambischen Management-Teams. Die Projekthilfe berät die gambische Regierung in Fragen der ländlichen Gesundheitsversorgung.
• Im Februar 2017 hat die Projekthilfe Betrieb und Management des Health Centre Buniadu übernommen, das von dem deutschen Verein Riverboat Doctors International e.V. finanziert wird.

Ulfert Engelkes kümmert sich im Vorstand überwiegend um Pressearbeit, Homepage und um den Auftritt der Buschklinik bei Facebook.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.