Netzkraftbewegung

Weideverein TAURUS e.V.

Verein zur Förderung naturschutzorientierter Beweidung

Bergblick 3
35043 Marburg
Deutschland

Ansprechpartner: Klaus Erber

+49 (0)6424921962
+49 (0)6424921962
info@weideprojekte-hessen.de
http://www.weideprojekte-hessen.de

Themenbereiche

  • Umweltorganisation
  • Umweltprojekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Der Weideverein TAURUS e.V. wurde von einer Gruppe aus Tierhaltern (u.a. mit Heckrindern, Hinterwälder Rindern, Pferden, Schafen und Ziegen), Ökologen und Interessierten, 2002 in Marburg gegründet.

Der Weideverein TAURUS hat sich zum Ziel gesetzt, neue Konzepte für den Naturschutz, insbesondere für die extensive Nutzung von Grünland mit großen, ehemals heimischen Pflanzenfressern sowie mit alten Nutztierrassen, zu fördern und somit ungesteuerte Naturentwicklung auf größeren Flächen ohne Nutzungsdruck (mehr Wildnis) zu ermöglichen. So sollen einer breiteren Öffentlichkeit die Möglichkeiten der Naturentwicklung durch entsprechende Beweidungssysteme aufgezeigt werden.

Die Webseite www.weideprojekte-hessen.de ist zu einem Forum "Weideprojekte" geworden, in dem Informationen zu Möglichkeiten und Grenzen der ganzjährigen Beweidung eingeholt werden können. Von Betriebskosten der Tierhaltung über Vermarktungsmöglichkeiten bis zur Flächenentwicklung und Reaktion einzelner Populationen naturschutzrelevanter Arten. Unser Ziel ist der Aufbau einer interessierten "Beweidungsgemeinschaft" die in ständigem Austausch steht und diese Seite als ihre Informationsplattform kontinuierlich erweitert und optimiert. Dadurch können bereits gemachte Erfahrungen weitergegeben und mögliche Fehler bei der Etablierung von Weideprojekten vermieden werden.

Unsere Ziele sind:
• Die Pflege bestehender Biotope (Naturschutz) bzw. die Wiederherstellung naturnaher Lebensräume (Naturentwicklung) durch den Einsatz von großen Weidetieren,
• Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Webseite),
• Initiierung von Forschungsvorhaben,
• Beratung und Koordinierung bei regionalen und überregionalen Beweidungsprojekten.

Wir wollen
• Naturschutzflächen durch Beweidung mit alten Haustierrassen und "Wildtieren" erhalten und entwickeln,
• ungesteuerte Naturentwicklung auf größeren Flächen ohne Nutzungsdruck (mehr "Wildnis"),
• eine vermittelnde Stellung zwischen Landnutzern und Naturschutz einnehmen.

Ganz bewusst wird dabei keine Konkurrenz zu bestehenden landwirtschaftlichen Betrieben aufgebaut. Vielmehr sollen Landwirte als Partner gewonnen werden und von Anfang an in die Überlegungen eingebunden werden.

Eigene Projekte des Weideverein TAURUS e.V.
TAURUS e.V. initiiert und begleitet seit 2002 Projekte zur naturschutzorientierten Beweidung, vorwiegend im Raum Marburg-Biedenkopf:
• Arzbachtal; Cölbe; Heskemer Rohr; Magerrasen Amöneburg; Zwester Ohm I
Weitere Projekte:
• Wir haben eine eigene Heckrind-Herde aufgebaut, die wir im Hinblick auf Züchtungsziele kontinuierlich verbessern wollen. Unter anderem für solche Projekte sind natürlich auch Sponsoren und einmalige Geldspenden willkommen.
• Webseite www.weideprojekte.hessen.de
• Darüber hinaus arbeiten Vereinsmitglieder in Projektbeiräten verschiedener Beweidungsprojekte mit.

Klaus Erber ist der 2. Vorsitzende des Weidevereins TAURUS e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet: Naturschutzorientierte Beweidung.