Netzkraftbewegung

Christen für gerechte Wirtschaftsordnung e.V.

Buchklingen 13
91448 Emskirchen
Deutschland

Ansprechpartner: Rudolf Mehl, Gerhard Küstner

+49 (0)9104 82 49 338
info@cgw.de
http://www.cgw.de

Themenbereiche

  • Alternative Ökonomie

Über uns

Scheinbar zwanghaft treibt die Wirtschaft in zunehmendes Ungleichgewicht: Überfluss und Hunger, Umweltzerstörung und Arbeitslosigkeit, militärische Rüstung und Verschuldung. Die rechtlichen Rahmenbedingungen dieser Entwicklung werden durch bestimmte Privilegien wie ungerechte Bodenordnung und einen rein auf Vermehrung bedachten Geldkreislauf gebildet.

Im Verein "Christen für gerechte Weltordnung" haben sich Menschen zusammengeschlossen, die zu diesen Fragen gesellschaftlicher Ordnung gemeinsam mit weiteren Organisationen Forschungs- und Bildungsarbeit leisten oder unterstützen und dabei jüdisch-christliche (und auch im Islam lebendige) Weisheitslehren mit modernen Erkenntnissen der Geldtheorie, Bodenökonomie und Umweltordnung verbinden. Sie wollen damit einen Beitrag leisten für eine solidarische Marktwirtschaft ohne kapitalistische Ausbeutung.

Für das wachsende Informationsbedürfnis anderer Gruppen und Personen, die sich mit dieser und ähnlicher Problematik auseinandersetzen, bieten die CGW Referentinnen und Referenten, Tagungen, Informationsstände, Schriften, Bücher und Artikel.
Der Verein hat über 200 Mitglieder. Geschäftsführer ist Gerhard Küstner.

Zu den Themenbereichen gerechte Wirtschaftsordnung können Referate gehalten und aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermittelt werden.