Netzkraftbewegung

Mission East Deutschland e. V.

Marienstrasse 29
10117 Berlin
Deutschland

Ansprechpartner: Jana Goepel

+49 (0)30 20215780
+49 (0)30 20215782
kontakt@missioneast.de
jana.goepel@missioneast.org
http://www.missioneast.de/
https://www.facebook.com/missioneastdeutschland/?ref=page_internal

Themenbereiche

  • Hilfsorganisation
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Mission East, 1991 in Dänemark gegründet, ist eine internationale Nothilfe- und Entwicklungsorganisation, die durch humanitäre Hilfe und langfristige Entwicklungsprojekte vulnerable Bevölkerungsgruppen unterstützt und die Kapazitäten marginalisierter und schwacher Gemeinden stärkt, damit sie sich selbst organisieren und helfen können. Im Jahr 2013 wurde Mission East Deutschland e.V., in Berlin gegründet.

Unsere Vision ist es Menschen und Gesellschaften, die von Krisensituationen und Armut betroffen sind, zu befähigen sich eigenständig und nachhaltig aus Marginalisierung und Armut zu befreien.

Was wir tun
• Humanitäre Hilfe
• Ländliche Entwicklung

Unsere Schwerpunkte sind Nothilfe, Ernährungssicherung, Katastrophenvorsorge, WASH, Schaffung von Lebensgrundlagen und Inklusion.

Projekte
• Afghanistan: Unterstützung für von Krisen betroffene Menschen zum Wiederaufbau ihrer Lebensgrundlagen. Mission East arbeitet im Nord-Osten Afghanistans in neun verschiedenen Sektoren, die miteinander verknüpft sind, um die vielfältigen Armuts- und Verwundbarkeitsfaktoren sowohl in kurzfristiger als auch langfristiger Perspektive zu bekämpfen. Mission East fördert den Kapazitätsaufbau von Gemeinden auf verschiedenen Ebenen durch sektorübergreifende Aktivitäten, die darauf abzielen arme und isolierte Bevölkerungsgruppen zu stärken und widerstandsfähiger für Krisen zu machen.
• Armenien: Anwaltschaft und Unterstützung für marginalisierte Menschen. Seit 1992 haben wir unser Arbeitsspektrum von reinen Nothilfemaßnahmen um Entwicklungs- und Advocacy–Aktivitäten erweitert. Durch die Befähigung unserer Partner vor Ort setzt sich Mission East für die Rechte von Menschen mit Behinderungen ein, fördert die HIV/AIDS Vorsorge, unterstützt syrisch-armenische Flüchtlinge und ermutigt die armenische Diaspora lokale Gemeinschaften zu stärken.
• Myanmar/Birma: Neue Ansätze für eine nachhaltige Zukunft. Mission East unterstützt die Entwicklung von Gemeinden in entlegenen Regionen im Chin Staat, Myanmar. Diese Gemeinden sind regelmäßig von Nahrungsmittelknappheit und Umweltschäden betroffen. Neue Ansätze im Anbau von Nutzpflanzen, der Aufbau von sicheren Lebensgrundlagen sowie Bildung sind die Schlüssel zu einer nachhaltigen Landwirtschaft.
• Irak: Bewältigung von Konfliktauswirkungen. Das Programm von Mission East im Irak leistet dringende Soforthilfe für geflohene Familien und langfristige Unterstützung zur Sicherung grundlegender Bedarfe. Mission East fördert den Aufbau von Lebensgrundlagen für Menschen, die in ihre zerstörten Heimatorte zurückkehren. Ebenso leisten wir psychosoziale Hilfe für geflohene Menschen zur Verarbeitung der traumatischen Erlebnisse.
• Nepal: Die Isolation beenden – Entwicklung für entlegene Berggemeinschaften. In Nepal arbeitet Mission East in der entlegenen Karnali Zone. Wir unterstützten die Entwicklung von Gemeinden durch die Stärkung von Lebensgrundlagen, Frauenrechten und Inklusion. In von Erdbeben betroffenen Regionen hat Mission East Programme zur Katastrophenvorsorge und zum Wiederaufbau durchgeführt.
• Nordkorea: Bereitstellung von Wasser und Sanitäranlagen für entlegene Gebiete. Mission East unterstützt in Nordkorea Menschen, die in Gegenden mit hoher Überflutungsgefahr oder entlegenen ländlichen Regionen leben und die zurzeit keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitäranlagen haben.
• Tadschikistan: Trinkwasser und Sicherheit für alle, Fürsorge und Therapie für Kinder. Mission East hat seine Arbeit in Tadschikistan im Jahr 1997 mit Nothilfemaßnahmen nach dem Bürgerkrieg aufgenommen. Laufende Programme konzentrieren sich auf WASH, Katastrophenvorsorge und Kinder mit Behinderungen.

Jana Göpel ist die Büroleiterin Berlin von Mission East Deutschland e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.