Netzkraftbewegung

Amazonian Initiative Movement (AIM)

24 New Makeni Road, PO Box 77
Lunsar, Marampa Chiefdom, Port Loko District
Sierra Leone

Ansprechpartner: Rugiatu Turay, James Koundouno

+232-76-738517
aimsl2001 (at) yahoo.co (dot) uk
aimgn2001 (at) yahoo.co (dot) uk
http://www.aim-sierra-leone.de

Themenbereiche

  • Menschenrechte
  • Frauenpolitik/feministisches Projekt

Über uns

Amazonian Intitiative Movement, mit den passenden Initialen AIM, ist eine unabhängige Frauenrechtsorganisation, die 2003 von Rugiatu Turay in der sierra-leonischen Kleinstadt Lunsar gegründet wurde.

Die Vision von AIM sind starke, selbstbestimmte Frauen, welche die Herausforderungen ihres Lebens selbstbewusst meistern.

Die Mitglieder des Vereins verstehen ihre Aufgabe darin, die Rechte von Mädchen und Frauen durch Bildung, Anwaltschaft und Empowerment zu schützen.

Das Hauptziel der Arbeit ist die Überwindung der weiblichen Genitalbeschneidung, von der über 90 Prozent der Mädchen und Frauen in Sierra Leone betroffen sind.

Darüber hinaus engagiert sich der Verein gegen weitere Frauenrechtsverletzungen wie Zwangsverheiratung und häusliche Gewalt.

AIM unterhält ein Schutzhaus für Mädchen und führt Ausklärungsarbeit und einkommensschaffende Projekte durch sowie politische Arbeit auf lokaler, nationaler, regionaler und internationaler Ebene.

Nach Absprache kann ich/können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Gutachten erstellen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.

Rugiatu Turay, the director of the organization.
The team of the organization.