Netzkraftbewegung

Silbernetz e.V.

Wollankstraße 97
13359 Berlin
Deutschland

Ansprechpartner: Elke Schilling

+49 (0)30 23 54 48 22
Silbernetz@hvd-bb.de
E.Schilling@hvd-bb.de
http://www.silbernetz.org
https://www.facebook.com/Silbernetz/?ref=page_internal

Themenbereiche

  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Hilfsorganisation
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Übernachtungsmöglichkeiten
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Aktuelles

Am 24.September 2018 wurde die Rufnummer des Silbertelefons 0800 4 70 80 90 nach über vier Jahren Vorbereitung endlich für ältere Menschen aus Berlin - zunächst 12 Stunden täglich - freigeschaltet. Seitdem haben wir über 400 Gespräche geführt. Viele unserer Anrufer_innen sind einfach froh, nun jemand zum Reden zu haben, der ihnen hilft, die Einsamkeit zu überwinden. Gut zwanzig von ihnen haben um die Vermittlung von Silbernétz-Freund_innen gebeten, womit wir in den nächsten Tagen beginnen.
Gleichzeitig erreichen uns aus dem geamten Bundesgebiet Anrufe im Büro - von Menschen, die uns fragen, wann Silbernetz auch in ihrem Bundesland zur Verfügung stehen wird. Oder von solchen, die uns für den Transfer Unterstützung anbieten. Wir sind unterwegs und dankbar für beides - Zustimmung und Unterstützung.

Über uns

Silbernetz ist ein gemeinnütziges Projekt unter dem Dach des Humanistischen Verbands Deutschland, HVD Berlin-Brandenburg KdöR. Silbernetz wird außerdem getragen vom gemeinnützigen 2016 gegründeten Verein Silbernetz e.V..

Silbernetz ist das Netz für vereinsamte oder isoliert lebende ältere Menschen mit Silbertelefon - einfachmalreden, Freundschaftsdienst und Brücke zu den Angeboten im Kiez.

Silbernetz ist:
• Kostenfreie Rufnummer 0800 4 70 80 90 für ältere, vereinsamte oder isolierte Menschen für ein persönliches Gespräch rund um die Uhr. Das Gespräch ist anonym, vertraulich und kostenfrei. Wir hören zu, nehmen Anteil, ermutigen und können erste Informationen geben. Auf Wunsch vermitteln wir eine Silbernetzfreundin oder einen Silbernetzfreund.
• Freundschaftsdienst: einmal in der Woche rufen unsere ehrenamtlichen Silbernetz-Freund_innen für eine Stunde einen älteren vereinsamten Menschen an, der oder die sich das wünscht. Das ist persönlicher Kontakt und vertrauliches Gespräch - regelmäßig und zuverlässig. Sie fragen nach und hören zu. Sie können zu ersten Schritten aus der Isolation ermutigen. Sie haben Informationen zu Angeboten in der Nachbarschaft. Auf Wunsch vermitteln sie zu professionellen Hilfeangeboten bei Gewalt und Vernachlässigung.
• Lückenschluss: zwischen Anbietern von Altenhilfe, die solche Menschen anders nicht erreichen, und vereinsamten Älteren, die anders keinen Zugang zu diesen Angeboten finden. Silbernetz knüpft Verbindungen zwischen den Angeboten im Kiez und den älteren Menschen, die sie benötigen und denen sie helfen können und unterstützt die Pflege regionaler Datenbanken wie z. B. des Berliner Hilfelotsen.

In dieser Kombination von anonymer Kontaktaufnahme, persönlicher Verbindung und Vernetzung zu den zahlreichen Angeboten für Ältere ist Silbernetz ein einzigartiges Hilfs- und Kontaktangebot für ältere Menschen in Deutschland.

Projekte:
• GEiA! - Die Silbernetz-Kampage Gegen Einsamkeit im Alter!: Die Silbernetz-Kampagne GEiA! - Gegen Einsamkeit im Alter! hat zum Ziel, das Problem der Alterseinsamkeit und ihrer gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen in das öffentliche Bewusstsein zu tragen und sie gemeinsam mit Politik und Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu bekämpfen.

Elke Schilling ist die Initiatorin und Projektleiterin von Silbernetz e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.

Silbertelefon - einfach mal reden
Silbernetzfreundin in Aktion
Am Silbertelefon - einfach mal reden