Netzkraftbewegung

Bildungswerk Westafrika e.V. (BWWA)

Partnerverein in Benin: Ecole de la Solidarité

Neue Bergstr. 7
50181 Bedburg
Deutschland

Ansprechpartner: Wolfgang Rieve

+49 (0)2272-4770
info@entwicklungshilfe-westafrika.de
wmrieve@gmx.de
http://www.entwicklungshilfe-westafrika.de

Themenbereiche

  • Antirassismus, Integrationspolitik
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfe für Entwicklungsländer
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Um die Arbeit von Astrid Toda in Westafrika effektiv unterstützen zu können, haben Freunde und Förderer von ihr den Förderverein Bildungswerk Westafrika e.V. gegründet.

Die Körperschaft fördert folgende gemeinnützige Zwecke: Förderung der Erziehung, der Volks-Berufsbildung sowie der Studentenhilfe, der internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten, der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, der Entwicklungszusammenarbeit.
In Afrika:
• engagiert sich der Bildungswerk Westafrika e.V. (BWWA) vorrangig für den Bau von festen Schulgebäuden in den ländlichen Regionen der Republik Benin, Westafrika. Dabei wird besonderer Wert auf die Förderung von Mädchen in den Schulen gelegt. Wenn ein Dorf für eine Förderung ausgesucht wurde, müssen die Eltern versprechen, dass sie nach Errichtung der Gebäude ihre Töchter in großer Zahl zur Schule schicken werden. Für eine Sensibilisierung auf diesem Gebiet wurde gemeinsam mit dem BMZ ein Plakat, T-Shirts und ein Schullied erarbeitet.
• Andere Projekte sind Patenschaften, wobei besonders begabte Kinder aus armen Familien gefördert werden, Frauenprojekt oder "Veredelter Müll", Anbau von Artemisia annua gegen Malaria, Verwendung von EM in der Landwirtschaft, Organisation von Lesewettbewerben, Fußballturnieren, etc.
in den Industrienationen:
• versucht das BWWA durch Gespräche und Vorträge das Afrikabild zu verändern,
• Verständnis für eine gar nicht so andere Lebensform zu wecken, über die Geschichte Afrikas zu informieren, Entwicklungshilfe in seinem Sein und Soll darzustellen und Lösungen zu diskutieren.

Wolfgang Rieve ist 1. Vorsitzender vom Bildungswerk Westafrika e.V. (BWWA).

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.

Ein neues Schulgebäude kurz vor der Fertigstellung
Bilder zu unserem Projekt 2014 1. Die alte Schule von Avagbe
2. Die Schule von Avagbe
Aktion: Alle Mädchen in die Schule