Netzkraftbewegung

Deutsch-Togolesische Gesellschaft e.V.

Société Allemande-Togolaise (SAT)

Postfach 31 13 25
70473 Stuttgart
Deutschland

Ansprechpartner: Günter K. Herrmann

+49 (0)7142 - 61768
+49 (0)7142 - 61768
togo-gesellschaft@web.de
https://togo-gesellschaft.de.tl

Themenbereiche

  • Hilfe für Entwicklungsländer
  • Hilfsorganisation
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Um die Verbundenheit zwischen dem deutschen und togoischen Volk noch stärker zu dokumentieren wurde am 5. Februar 1972 in Stuttgart die Deutsch-Togolesische Gesellschaft e.V., Société-Allemande-Togolaise (SAT) gegründet.

Die Gesellschaft dient vor allem dem Zweck, die traditionelle deutsch-togoische Freundschaft zu pflegen und zu intensivieren.
Sie hat sich dabei zur Aufgabe gemacht:
• die allgemeinen menschlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern zu fördern,
• die Unterstützung unserer SAT-Projekt-Partnerschaften in der Republik Togo (Westafrika) mit Geld- und Sachspenden,
• eine umfassende und sachkundige Orientierung über die Republik Togo ("Togo-Rundschau" und die Broschüren und Bücher: Länderführer Togo, Togo hautnah erlebt, Projektarbeit in Togo, Die Deutschen in Togo, Heiße Tour Togo und Togo-Tradition und Entwicklung),
• durch entsprechende Veranstaltungen zum besseren Verständnis von Geschichte und Kultur beizutragen (Vorträge, sowie Filmvorführungen).

Projekte:
• Bau von Schulhäusern
• Unterstützung von 7 Grund- und Realschulen, sowie Gymnasien: Schulbankaktion, Schulverpflegung, Geld – und Sachspenden
• Landwirtschaftliche Genossenschaften: Es werden von uns 8 landwirtschaftliche Genossenschaften durch regelmäßige Geldspenden unterstützt: zum Kauf von Saatgut, zur Beschaffung von Arbeitsgeräten, zur Unterstützung von Aufforstungsarbeiten, um Bauprojekte zu verwirklichen usw.
• Krankenstationen: Außerdem unterstützen wir auch 7 Krankenstationen bei der Ausstattung mit Medikamenten, Verbands- und Pflegematerial usw.
• Fußballmannschaften: In Agbalossi hilft unsere Gesellschaft 2 Fußballmannschaften (H.F.A.) bei der Anschaffung von Trikots, Schuhen, Fußbällen usw.

Günter K. Herrmann ist Präsident der Deutsch-Togolesischen Gesellschaft e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.

Grundschule in Hadètèyo (Togo)
Grundschule in Hadètèyo (Togo)
Schulverpflegung
Schulbankaktion
Landwirtschaftliche Genossenschaften
Krankenstationen
Fußballmannschaften
Unterstützen Sie mit dem Kauf des Taschenbuches "Immer wieder Afrika" unsere Projekte in Togo (Westafrika).