Netzkraftbewegung

Deutsch-Afghanische Universitäts-Gesellschaft (DAUG) e.V.

Nussallee 8
53115 Bonn
Deutschland

Ansprechpartner: Andreas Dittmann

+49 (0) 641 - 99 362 00
+49 (0) 641 - 99 362 09
andreas.dittmann@geogr.uni-giessen.de
http://www.daug-online.org

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfsorganisation
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Zweck des Vereins Deutsch-Afghanische Universitäts-Gesellschaft (DAUG) ist die Erbringung von Dienstleistungen aller Art für die Durchführung wissenschaftlicher Projekte an den Universitäten Afghanistans, insbesondere der Förderung der Ausbildung von Studenten, Doktoranden und Lehrkräften in Kabul, sowie Betreuung von afghanischen Studenten und Doktoranden an deutschen Universitäten und Hochschulen.

Zu den Dienstleistungen gehört auch die Beschaffung von finanziellen und sachlichen Mitteln für die Förderung der im ersten Absatz genannten Zwecke sowie die Unterstützung der beteiligten Fakultäten und Wissenschaftler bei der Einwerbung von Mitteln im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Projekte.

Projekte:
• Salam Alaikum – Fight 4 Peace: Die Deutsch-Afghanische Universitäts-Gesellschaft (DAUG) veranstaltet eine Box-Veranstaltung für Afghanistan. FIGHT 4 PEACE ist eine Charity Box-Gala der DAUG zwischen Hamid Rahimi und Afghanistan Blogger Boris Barschow. Der 45-jährige Journalist hat den in Hamburg lebenden Afghanen zu einem Showkampf herausgefordert, um Aufmerksamkeit für die politische und gesellschaftliche Situation am Hindukusch zu schaffen.
• Afghanistan nach 2014 - Rückzug aus der Verantwortung: Veranstaltung des Instituts für Kirche und Gesellschaft vom 14.-16. Dezember 2012 zum Thema "Afghanistan nach 2014: Rückzug aus der Verantwortung".
• Ein Stuhl für Kabul: Mit der Aktion wird der Wiederaufbau der Universität Kabul in Afghanistan gefördert. Das Projekt wird getragen von der Deutsch-Afghanischen Universitäts-Gesellschaft e.V.(DAUG).

Andreas Dittmann ist Präsident der Deutsch-Afghanischen Universitäts-Gesellschaft e.V.(DAUG).

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.