Netzkraftbewegung

ecovillage e.V.

make the world a village - an ecovillage

Glogauer Weg 38
49088 Osnabrück
Deutschland

Ansprechpartner: Brinkmann, Rolf

+49 541/445941
+49 541/445941
ecovillage@gmx.de
http://www.oekodorf.de

Themenbereiche

  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Umweltprojekt

Über uns

Unserer Meinung nach sind Ökodörfer/-siedlungen eine Alternative zu Großstäd-ten/Industriegebieten, um dem Teufelskreis der Arbeitslosigkeit und Umweltverschmutzung - die Auswirkungen auf die Lebensqualität vieler Menschen sind bekannt - zu entkommen. Zur Lösung der Umweltkrise werden nicht nur neue technologische Entwicklungen gebraucht, sondern auch neue soziale Räume und Strukturen, in denen das eigene Tun wieder als "sinnvoll" erlebt wird.

Der Rahmen unserer Gemeinschaftsformen reicht von Kommunen mit gemeinsamer Kasse bis hin zur nachbarschaftlich organisierten ökologischen Siedlung. Eine Vielfalt von der persönlichen Emanzipation über ökologische Techniken bis hin zu neuen Formen der Spiritualität wird bearbeitet. Auch wenn einzelne Lösungsansätze nicht immer die Zustimmung aller Gemeinschaften finden, empfinden wir unsere Unterschiedlichkeit als sinnvoll. Dabei halten wir auch ungewöhnliche Experimente und die Erforschung von eher tabuisierten gesellschaftlichen Bereichen prinzipiell als "notwendig". Eine Grenze, die nicht überschritten werden darf, ist in jedem Fall das Selbstbestimmungsrecht der/des Einzelnen und die Übereinstimmung mit den Menschenrechten.

Bei aller Vielfalt der Ansätze verbindet uns das Bestreben nach einer Integration von sozialen und ökologischen Zielen. Somit stehen folgende Prinzipien für uns in einem unverzichtbaren Zusammenhang:

- gleichberechtigtes Mitwirken aller Mitglieder der Gemeinschaft an Entscheidungen bzw. Entscheidungsstrukturen
- Leben und Wirtschaften in Orientierung an ethischen Werten wie Solidarität und Ganzheitlichkeit sowie an ökologischen und sozialen Kriterien
- Mitverantwortung für eine gerechte und gewaltfreie Erde.

Rolf Brinkmann ist 1940 in Herzberg/Harz geboren und in Bad Rothenfelde aufgewachsen. Studium der Architektur und Raumplanung in Dortmund sowie Studium der Stadt- u. Regionalplanung in Denver. Seit 1993 selbständig als Architekt und Raumplaner. Gründung der Initiative Ökodorf Osnabrück und Planungen für ökologische Siedlungen (in Osnabrück, Georgsmarienhütte, Bissendorf, Hamburg).

Nach Absprache können wir für andere NetzteilnehmerInnen Beratungen durchführen, Gutachten erstellen, Referate halten und aktuelle Fachinformationen sowie Kontakte auf den Gebieten ökologisches Planen und Bauen, Siedlungen und Gemeinschaftsprojekte vermitteln.