Netzkraftbewegung

Bergwaldprojekt e.V.

Veitshöchheimer Str. 1b
97080 Würzburg
Deutschland

Ansprechpartner: Lena Gärtner

+49 (0)931 45 26 261
+49 (0)931 30 41 90 68
info@bergwaldprojekt.de
lg@bergwaldprojekt.de
http://www.bergwaldprojekt.de

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Umweltprojekt
  • Übernachtungsmöglichkeiten
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Das Bergwaldprojekt e.V. wurde 1993 in Deutschland gegründet und organisiert Projektwochen für Freiwillige im Zeitraum März bis November in ganz Deutschland.

Der gemeinnützige Zweck des Vereins ist der Schutz, die Erhaltung und die Pflege des Waldes, insbesondere des Bergwaldes, und der Kulturlandschaften und die Förderung des Verständnisses für die Zusammenhänge in der Natur, die Belange des Waldes und die Abhängigkeit
des Menschen von diesen Lebensgrundlagen.

Zu diesem Zweck organisiert das Bergwaldprojekt freiwillige ökologische Arbeitseinsätze in Wäldern, Mooren und Kulturlandschaften. Ziel der Arbeitseinsätze ist es, die vielfältigen Funktionen der Ökosysteme zu erhalten, den TeilnehmerInnen die Bedeutung und die Gefährdung unserer natürlichen Lebensgrundlagen bewusst zu machen, eine breite Öffentlichkeit für einen naturverträglichen Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu bewegen.

Unter fachkundiger Anleitung werden z. B. Pflanzungen und Pflegemaßnahmen, Erosionsverbauungen, Steigbau und Biotoppflege und auch Moor- und Bachrenaturierungen durchgeführt.
Die gemeinnützigen Arbeiten finden ausschließlich in öffentlichen Wald- und Naturschutzgebieten in Zusammenarbeit mit den örtlichen Forst- und Naturschutzverantwortlichen statt.
Jeder Projekteinsatz wird von einer erfahrenen und qualifizierten Projektleitung des Bergwaldprojekts geplant, vorbereitet und vor Ort betreut. Sie wird von geschulten, ehrenamtlichen GruppenleiterInnen unterstützt. Projekte werden als Einsatzwochen für Erwachsene, Familienwochen, integrative Wochen, Unternehmenseinsätze (Corporate-
Volunteer-Tage) und Waldschulwochen angeboten. Die Finanzierung wird aus Mitgliedsbeiträgen und privaten Spenden, Beiträgen der Projektpartner, Kooperationsbeiträge von Unternehmen sowie Förderungen von staatlichen und nicht - staatlichen Organisationen getragen.

Mitmachen können Frauen und Männer ab 18 Jahren. Die Teilnahme an den Projekten ist für die Freiwilligen kostenlos, lediglich für die Anreise müssen Sie selbst aufkommen. Das Bergwaldprojekt e.V. trägt die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Projektleitung und stellt die benötigten Werkzeuge und Einsatzfahrzeuge.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer Übernachtungsmöglichkeiten bieten, eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.

Im Wald
Moorwiedervernässung
Waldpflege
Werkzeuge
Waldschule