Netzkraftbewegung

Projektwerkstatt

Politisches Zentrum und Gemeinschaft

Ludwigstr. 11
35447 Reiskirchen-Saasen
Deutschland

Ansprechpartner: Bergstedt, Jörg

+49 6401/903283
+49 6401/903285
projektwerkstatt@apg.lahn.de
http://come.to/projektwerkstatt

Themenbereiche

  • Umwelt- und Zukunftsforschung
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Übernachtungsmöglichkeiten

Über uns

Die Projektwerkstatt befindet sich in einem kleinen ehemaligen Bauernhof, den wir nach und nach ausgebaut haben. Im Sommer 1993 wurden die Umweltbibliothek, das Analyselabor, die Layoutwerkstatt sowie zwei Gruppenräume fertig. Danach ging es mit Wohnräumen, Holzwerkstatt, Tagungs- und Übernachtungsräumen weiter; inzwischen haben wir auch grosse Tagungsräume, Musik- und Theaterprobemöglichkeiten, ein Tonstudio und ein Fotolabor.

Wer einsteigen will, kann neue Projekte aufbauen oder ist in den bestehenden Projektgruppen gern gesehen. Dazu gehört die Gruppe derer, die mit zwei umgebauten Bauwagen, verschiedenen Öffentlichkeitsaktionen und eigenem Mitmachen Widerstandsarbeit gegen Strassen, Genversuche, Faschischmus, Expo 2000 oder Neoliberalismus unterstützt. Bundesweit erscheint die Umwelt- und Aktionszeitung "Ö-Punkte" sowie verschiedene Bücher und Reader. Die Redaktionen oder z.B. die Gruppe Gegenbilder, die das Buch "Freie Menschen in Freien Vereinbarungen" als Vision einer herrschaftsfreien Gesellschaft herausbrachte, arbeiten in einer Projektwerkstatt. Regional erscheint die zweimonatlich erscheinende Zeitung "Widerhaken" mit Reportagen, Hintergründen, Terminen und Adressen. Daneben gibt es noch den bundesweiten Infodienst "Ö-Punkte" und einen bundesweiten Taschenkalender "Jugend für Natur". Beteiligt sind wir am Institut für Ökologie in Giessen und Marburg.

Für alle, die selbst Projekte anleiern wollen, bietet die Projektwerkstatt Hilfe an. Für die konkrete Arbeit stehen unsere verschiedenen Werkstätten, Labors und sonstigen Einrichtungen zur Verfügung. Basisgruppen erhalten von uns auch Tips, Adressen usw. In unserem regelmässigen Bildungsprogramm "Unabhängige Volkshochschule" finden sich Bildungsangebote für Umweltgruppen, z. B. zu Beteiligungsmöglichkeiten oder Kommunalpolitik. Ein Infopaket mit aktuellen Ö-Punkten und Infos zur Projektwerkstatt gibt es gegen 3 DM in Briefmarken.

Vorbehalt: Viele Projekte und Organisationen im Umweltschutz verfolgen Ziele, die wir ablehnen, z.B. ihre eigene Verbandsprofilierung, esoterische, sexistische oder ökofaschistische oder andere unakzeptable Ziele. Andere dienen nur dem eigenen Vorteil, biedern sich kritiklos Grosskonzernen oder dem Staat an oder entfalten intern massive Hierarchien. Ziele, die dem Schutz der Umwelt, dem Kampf gegen Unterdrückung und Ausbeutung der Menschen sowie einer unabhängigen Arbeitsform entgegenstehen, erhalten unsere Unterstützung nicht!

Die Internetseite "http://come.to/projektwerkstatt" bietet Infos zum Seminarhaus der Projektwerkstatt (mit Buchungsmöglichkeit), zu Werkstätten zum KABRACK!archiv - Ideen- und Aktionsarchiv für politische Bewegungen, zum Materialversand, Terminen und Projekten sowie eine hervorragende Linkliste zu politischen Projekten, Netzwerken und Medien.

Wir bieten Übernachtungsmöglichkeit für andere NetzteilnehmerInnen (auch für Gruppen). Ferner können wir auf den Gebieten "Umweltschutz, Projektplanung und Projektdurchführung" Beratungen und Seminare durchführen, Gutachten erstellen, Referate halten, aktuelle Fachinformationen sowie Kontakte vermitteln.