Netzkraftbewegung

Auxilium Educatione e.V.

Verein zur Hilfe benachteiligter Jugendlicher

Hainaer Str. 20 B
99820 Hörselberg-Hainich
Deutschland

Ansprechpartner: Reinhard Cornelius

+49 36254 866460; +49 160 5504127
+49 3212 2666952
info@auxilium-educatione.org
http://auxilium-educatione.org/
https://www.facebook.com/Auxilium-Educatione-1564378210460831/info/?tab=page_info

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfe für Entwicklungsländer
  • Hilfsorganisation
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Der Verein Auxilium Educatione e.V. (Verein zur Hilfe benachteiligter Jugendlicher) wurde am 25.09.2014 in Eisenach gegründet.

Ziel des Vereins ist in Ländern mit sehr hoher Jugendarbeitslosigkeit die Förderung der Berufsausbildung, insbesondere dadurch, Jugendlichen eine Schulbildung, Berufsausbildung oder eine Hochschulausbildung zu ermöglichen.

Der Verein erreicht seine Ziele insbesondere durch:
• Überregionale und internationale Vernetzung
• Vermittlung von Berufsausbildungsplätzen
• lnformationsveranstaltungen zur Dualen Ausbildung.
• Öffentlichkeitsarbeit

Unser Verein arbeitet aus Deutschland heraus. Eine erste Niederlassung wird in Bolivien, Santa Cruz de la Sierra eröffnet.

Die Arbeit von Auxilium Educatione e.V. basiert auf der Kenntnis, dass es sehr vielen Jugendlichen nicht möglich ist, eine gute Schulbildung, eine Berufsausbildung oder auch ein Hochschulstudium zu absolvieren, da hierfür die finanziellen Mittel fehlen. Wir wollen weltweit, insbesondere in den ärmsten Ländern der Welt tätig werden

Aus der Erkenntnis, dass die deutschen Handwerksbetriebe einen wesentlichen Beitrag zu der wirtschaftlichen Stabilität in unserem Land beitragen wollen wir mithelfen, Handwerk auch in unseren Zielländern zu installieren. Die Anfälligkeit der jeweiligen Länder auf die großen Finanz- und Wirtschaftskrisen soll somit vermindert werden.

Projekte:
In einem ersten Pilotprojet werden wir bis zu 30 Jugendliche aus Bolivien in Deutschland zu Handwerksgesellen ausbilden lassen, die nach der Erlangung weiterer Fähigkeiten in der Lage sind, in ihrem Heimatland einen kleinen Handwerksbetrieb zu eröffnen. Folgende Berufe können ausgebildet werden: Elektriker; Klempner; Tischler; Kfz-Mechaniker; Bäcker; Fleischer; Augenoptiker; Landwirte.

Reinhard Cornelius ist Vorstandsvorsitzender von Auxilium Educatione e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet: Berufsausbildung.