Netzkraftbewegung

Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V. (PNJ)

Beethovenstr. 38a
53115 Bonn
Deutschland

Ansprechpartner: Jörg Wild

+49 (0)228 / 21 77 86
+49 (0)228 / 21 39 84
buero@pressenetzwerk.de
http://pressenetzwerk.de

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Medienprojekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Der bundesweit tätige Fachverband Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V. (PNJ) bringt Fachleute und Interessierte zum Thema "Jugend" zusammen. Dies sind zum einen Journalistinnen und Journalisten, die sich in Presse, Funk oder Fernsehen mit dem Thema "Jugend" befassen. Zum anderen zählen Medienfachleute aus Jugendorganisationen und -institutionen zu unseren Mitgliedern. Mit seinem Angebot bietet das PNJ umfangreiche Recherchemöglichkeiten und wertvolle Kontakte in seinen Kompetenzbereichen "Jugend" und "Medien".

Aufgabe des "Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V." ist es, den Kontakt unter den Mitarbeitern der Jugendpublizistik aufrechtzuerhalten, ihre Fortbildung durch Seminare, Studienreisen und Schriften zu unterstützen, den Informations- und Erfahrungsaustausch zu pflegen, für die Wahrung des Grundrechtes auf Meinungsfreiheit besonders einzutreten und insgesamt einen Beitrag zur Förderung der Jugendpublizistik und der Jugendbildungsarbeit zu leisten. Die Arbeit des "Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V." vollzieht sich im Rahmen des Grundgesetzes und in parteipolitischer und konfessioneller Unabhängigkeit.

Unser Angebot
• Internationale Austauschprogramme. Jedes Jahr bieten wir zahlreiche Reisen an. Dabei informieren wir uns umfassend über die Situation der Jugend und weitere aktuelle Themen im jeweiligen Land. Regelmäßige Programme bestehen mit Ägypten, Israel, Finnland, Weißrussland, Russland und Kasachstan. Es gibt gute Kontakte zu Kulturhauptstädten und Vertretungen von interessanten europäischen Jugend- und Reiseorganisationen.
• Fachveranstaltungen zu jugendpolitischen Themen und Seminare, die der Profilierung von Jugendorganisationen dienen.
• Mitgliederrundbrief "intern" informiert mehrmals jährlich über aktuelle Entwicklungen in den Jugendmedien und in der Jugendpolitik, er stellt Mitglieder vor und berichtet über unsere Programme.
• In losen Abständen erscheint unser Magazin "Connecting Youth Media", das junge Themen mit Medienhintergrund für ein interessiertes Fachpublikum aufbereitet.

Jörg Wild ist Geschäftsführer von Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V.(PNJ).

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.