Netzkraftbewegung

Hilfe für West-Afrika e.V.

Ernst-Ludwig-Sr. 75a
63329 Egelsbach
Deutschland

Ansprechpartner: Rainer Kopf

+49 (0)172/7088478
+49 (0)7473/91469
rainer.kopf@t-online.de
http://www.hilfe-fuer-westafrika.de

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfsorganisation
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Zweck des 2002 gegründeten Vereins Hilfe für West-Afrika e.V., der als gemeinnützig anerkannt ist, ist die Unterstützung und Förderung von Projekten zur Selbsthilfe der Menschen in West-Afrika, insbesondere in den Staaten Gambia, Sierra Leone und Senegal.

Zielsetzung und Zweck des Vereins werden durch folgende Maßnahmen verwirklicht:
• Aufklärung und Informationsvermittlung der Mitglieder und der Öffentlichkeit über die Lage der Menschen in den westafrikanischen Ländern z.B. durch Lichtbildervorträge.
• Durchführung von Projekten zur Selbsthilfe.
• Materielle Unterstützung von Kranken- und Waisenhäusern sowie Schulen.
• Vermittlung von Patenschaften

Projekte:
• Marmeladen-Projekt: Unsere Produktion von Mango-Marmelade, Honig, Chili-Paste usw. in unserer Ausbildungsstätte bei der Lamin Daranka School läuft inzwischen schon eigenständig sehr gut, sofern wir die erforderlichen Beigaben, in der Hauptsache die Marmeladengläser, bereitstellen können.
• Wasser für Kappa: Unser Brunnenprojekt im Dorf Kappa in Gambia konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Das war bei diesem Projekt gar nicht so selbstverständlich. Voraus gingen viele Gespräche, Planungen, Überlegungen, Rückschläge. Schließlich sollte ein Agrargelände von 10.000 qm bewässert werden.
• Unterstützung der Krankenstation der Gemeinde Karang im Senegal durch Hilfslieferungen
• Hilfslieferungen für Sierra Leone: Zwei 40-Fuss-Container hat der Verein bereits auf den Weg nach Sierra Leone gebracht, beladen mit Grundnahrungsmitteln, Krankenbetten, Desinfektionsmitteln und Kleidung (im Infektionsfall oder bei dem Verdacht einer Infektion werden sämtliche Kleidungsstücke des Betroffenen und sowie bei den Menschen in seinem persönlichen Umfeld verbrannt).
• Zaun für das Dorf Mamouda
• Vermittlung von Patenschaften

Rainer Kopf ist 1. Vorstand von Hilfe für West-Afrika e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.