Netzkraftbewegung

Ninlil

Empowerment und Beratung für Frauen mit Behinderung

Hauffgasse 3-5
1110 Wien
Österreich

Ansprechpartner: Elisabeth Udl

+43 (0)1-7143939-11
+43 (0)1-7143939-9
office@ninlil.at
udl@ninlil.at
http://www.ninlil.at

Themenbereiche

  • Hilfsorganisation
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Frauenpolitik/feministisches Projekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Ninlil ist der Name einer Göttin, die sich gegen Gewalt gewehrt hat. Wir verwenden diesen Namen für unseren 1996 gegründeten Verein. Bei Ninlil gibt es Empowerment und Beratung für Frauen mit Behinderung.

Unsere zwei Arbeitsbereiche sind „Kraftwerk – gegen sexuelle Gewalt an Frauen mit Lernschwierigkeiten“ und „Zeitlupe – Peer-Beratung für Frauen mit Behinderung“

KRAFTWERK bietet Beratung, Empowerment und Vernetzung gegen sexuelle Gewalt an Frauen mit Lernschwierigkeiten.

• Beratung für Frauen mit Lernschwierigkeiten, die von sexueller Gewalt betroffen sind (auch wenn die Gewalterfahrung lange zurückliegt)
• Beratung für Assistentinnen, Betreuerinnen, Angehörige und andere Bezugspersonen von gewaltbetroffenen Frauen mit Lernschwierigkeiten
• Empowerment-Seminar-Angebote zur Prävention von sexualisierter Gewalt
• Frauen-Empowerment-Gruppe
• Vernetzung mit Einrichtungen des Behindertenbereichs, mit Selbstvertretungsgruppen, sowie mit Einrichtungen des Gewaltschutzbereiches für Frauen

ZEITLUPE bietet Peer-Beratung für Frauen mit unterschiedlichen Behinderungen.
Die Beraterinnen von Zeitlupe sind auch selbst Frauen mit Behinderung. Als Peerberaterinnen stellen sie ihr Fachwissen, Informationen und natürlich auch ihre Erfahrungen als Frauen mit Behinderung im alltäglichen Leben, zur Verfügung.

Themenbereiche:
• Selbstbestimmt Wohnen:
Problematische Wohnsituation; geplanter Wohnungswechsel; Wohnen in einer Wohneinrichtung; Unterstützung bei Konflikten mit Mitbewohner-innen und/oder Betreuungspersonal.
• Leben mit Persönlicher Assistenz:
Persönliche Assistenz ist eine Möglichkeit, selbstbestimmt zu leben, da Sie als Expertin selbst entscheiden können, wer, was, wann und wie für Sie macht. Es bedeutet, dass Sie eine Dienstleistung in Anspruch nehmen, die Sie bezahlen müssen, aber natürlich auch die Herausforderung, in einem unter anderem oft auch persönlichen/privaten Bereich die Rolle der Vorgesetzten einzunehmen.
• Körper/Sexualität:
Sexualität und sexuelle Orientierung; Beziehungswunsch und Beziehungsprobleme; Schwangerschaft und Mutter Sein mit Behinderung

Elisabeth Udl ist Geschäftsführerin des Vereins Ninlil.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.