Netzkraftbewegung

Förderkreis „Lichtblick“ e.V.

Wallstraße 36
63500 Seligenstadt
Deutschland

Ansprechpartner: Johanna Wurzel

+49 (0)6182 / 899 891
+49 (0)6182 / 899 879
lichtblick-seligenstadt@web.de
http://www.lichtblick-seligenstadt.de

Themenbereiche

  • Antirassismus, Integrationspolitik
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Der Förderkreis "Lichtblick" e.V. hat sich im Juni 1995 aus einer Elterninitiative gegründet. Wir wollen erreichen, dass Menschen mit Hilfebedarf nicht ausgesondert werden, sondern anerkannt in unserer Gesellschaft leben und arbeiten können.

Der Zweck des Vereins ist es, ausschließlich die größtmögliche Integration behinderter Menschen mit dem Ziel zu fördern, sie als gleichberechtigte Partner in den sozialen und wirtschaftlichen Status der Umwelt einzuordnen.

Zur Erreichung dieses Zweckes wird angestrebt:
• Schaffung geeigneter Einrichtungen des beschützten und begleiteten Arbeitens und Lebens.
• Aufbau zukunftsorientierter Formen des Zusammenlebens mit zusätzlichen Hilfsmitteln als Alternative zur Heimunterbringung und zur Behindertenwerkstatt. Die weitest gehende Gestaltung des Lebens nach eigenen Vorstellungen, Wünschen und Fähigkeiten stehen dabei im Vordergrund.
• Die Förderung der sozialen u. beruflichen Entwicklung behinderter Menschen.

Unser Selbstverständnis ist es, diese Menschen über Toleranz und Akzeptanz in das gesellschaftliche Leben zu integrieren.
Wir begleiten Menschen mit Hilfebedarf in den Bereichen:
• Arbeiten:
Die Förderkreis Lichtblick BeschäftigungsGmbH betreibt das Klostercafé Seligenstadt, das Hotel Elysee und die Lichtblick-Schilderstelle und betreut Außenarbeitsplätze
• Freizeit:
Freizeitgestaltung im Lichtblickzentrum z.B. Basteln; Tanzen; Kochen Gymnastik; Urlaubsreisen; Lebenspraktische Übungen
• Wohnen:
Wohngruppe Steinheimer Tor in Kooperation mit der Behindertenhilfe Stadt u. Kreis Offenbach

Johanna Wurzel ist die 1. Vorsitzende des Förderkreises "Lichtblick" e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.