Netzkraftbewegung

World-Life-Organisation e.V. - WLO

Hochkreuzstr. 2
5310 Mondsee
Österreich

Ansprechpartner: Mailinger, Herbert

+43 (0)6232-27699
+43 (0)6232-4427
austria@wlo.at
http://www.wlo.at

Themenbereiche

  • Umweltorganisation
  • Umweltprojekt
  • Bildungspolitik/-projekt

Über uns

Drei wesentliche Elemente bestimmen die Arbeit der World Life Organisation: Die Initiierung, Finanzierung und Durchführung von Projekten, welche unter "ÖkonomLogischen®" Grundsätzen ausgewählt und abgewickelt werden müssen. Die Projekte werden unter Einbeziehung von Schülern und Studenten, unter Anleitung von Experten, durchgeführt. Diese arbeiten dadurch bereits praxis- und umweltbezogen für unser aller Zukunft. Der Begriff der Nachhaltigkeit wird dadurch verständlich.

Ziele der WLO sind:
- Positive Entwicklung der Umwelt unter wirtschaftlichen und sozialen Gesichtspunkten
- Aufbau einer Plattform für ÖkonomLogische® Aktivitäten (12 Projektbereiche: Bioenergie, Finanzwirtschaft, Forschung und Entwicklung, Freizeit und Tourismus, Handel, Kunst und Kultur, Lebensmittel, Logistik, Mensch & Gesundheit, Produktion, Rohstoffe und Technik)
- Entwicklung eines Ökotourismus
- Vermittlung von Dienstleistungen und Produkten (Vorteilsbezüge für Firmen und Private)
- Nationale und internationale Bewerbung der WLO und ihrer Aktivitäten
- Erreichen von Umsetzungsstärke durch hohe Mitgliederzahl
- Erreichen hoher gesellschaftlicher Akzeptanz.

Ökotourismus
- Das derzeit größte Projekt der WLO ist Ökotauchen am Attersee (www.oekotauchen.at). Es beinhaltet im wesentlichen eine Regionalentwicklung für die Region Attersee (9 Gemeinden) unter Einbindung der Zielgruppe Taucher und deren Familien, mit wirtschaftli-chen, ökologischen und sozialen Schwerpunkten. 12 Schüler aus zwei Schulen der Region arbeiten mit. Eine Tourismusschule aus Albanien wird ebenfalls eingebunden. Ziel ist es, den verantwortlichen Touristikern in Albanien richtungsweisende Informationen bezüglich Ökotourismus zukommen zu lassen.
- Weiterführende Projekte sind u.a.: Einbindung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen (Behinderte) im Rahmen des jetzt laufenden Projektes, die Übertragung des Projektes auf weitere Regionen im In- und Ausland

Herbert Mailinger ist Präsident der World Life Organisation e.V..

NetzteilnehmerInnen informieren wir gerne über unsere Arbeit und Anliegen. Wir vermitteln bei Bedarf Fachkontakte. Besonders freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme mit uns.