Netzkraftbewegung

Fercher von Steinwand e.V.

Im Winkel 11
88422 Dürnau
Deutschland

Ansprechpartner: Ulrike Reisiger

+49 (0)7582 93000
+49 (0)7582 930020
info@ferchervonsteinwand.org
ulrike@ferchervonsteinwand.org
http://www.ferchervonsteinwand.org

Themenbereiche

  • Alternative Ökonomie
  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Die Kooperative Dürnau ist eine seit 1980 bestehende Lebens- und Arbeitsgemeinschaft. Aus dem Lebenszusammenhang der Kooperative Dürnau heraus haben wir vor 20 Jahren den "Fercher von Steinwand Verein" gegründet, um unsere betrieblichen und gemeinnützigen Aktivitäten trennen zu können. Neben der Landwirtschaft sind auch die Jugendarbeit und die internationale Freiwilligenarbeit in diesen Rahmen gestellt. Im Fercher von Steinwand e.V. sollten alle sozialen Tätigkeiten der Kooperative Dürnau eine Heimat finden.

Der Verein wird insbesondere tätig auf folgenden Gebieten
• Umweltschutz und Landschaftsschutz
• Bildung und Erziehung
• Kunst
• Völkerverständigung

Aktivitäten:
Soziales:
• Sommer-Workcamps: Die Teilnehmer sind überwiegend Studenten und kommen aus aller Welt. Sie helfen bei der Arbeit in der Landwirtschaft und bei einfachen Bauarbeiten.
• Einzelfallhilfe: Schon lange haben wir, auch in Zusammenarbeit mit Schulen, immer wieder Sonderfälle betreut. Menschen in schwierigen Lebenslagen konnten für eine Zeit am Zusammenleben und der Arbeit in der Landwirtschaft teilnehmen. In vielen Fällen konnten wir helfen, wo andere Einrichtungen oder deren Bedingungen nicht auf problematische Einzelfälle abgestimmt waren.
• Bildung: Die bereits lange Jahre in der Diskussion befindliche Bildungstätigkeit hat nun in der Dorfuniversität eine Form gefunden. Das einst von Wilhelm Ernst Barkhoff postulierte "Institut zur Erlangung der Arbeitsreife" realisiert sich in der Dorfuniversität ebenso wie die bislang vereinzelt und verstreut stattfindenen Unterweisungen.
• Begegnung: Neben den Sommerworkcamps, den Praktika und Besuchern ist es immer wieder gelungen, Künstler verschiedener Richtungen für Kurse und Aufführungen zu gewinnen. Bedauerlicherweise stoßen wir mit diesen Bestrebungen derzeit an enge Grenzen, da keine geeigneten Räume zur Verfügung stehen. Hilfe wird auch hier erforderlich sein denn die Veranstaltungsräume wie die Unterbringung unserer Gäste sind ohne den Neubau des Gasthof Kreuz auf Dauer nicht zur Verfügung.

Bildung:
• Kurse an der Dorf-Universität: Mähkurs; Melken; Bienenkästen; Mäusejagd; Marmorieren und Buchbinden, Sprachkurse

Landwirtschaft:
• Der Fercher von Steinwand e.V. wurde gegründet und dank der reichlichen Unterstützung konnten wir alle Hürden nehmen. Menschen, Vieh, Geld, Maschinen (und Ratschläge) waren da, als hätten sie nur auf uns gewartet. Seither tragen wir die Landwirtschaft durch den Alltag, haben einen stabilen Viehbestand und aus dem ehemals kleinen Resthof ist mittlerweile eine Hoffläche mit knapp sechs Hektar geworden. Wir sehen die Vereinstätigkeiten in der Landwirtschaft eng und unverbrüchlich verbunden mit unseren sozialen Vereinsaufgaben.

Ulrike Reisiger ist zuständig für Jugendarbeit und Internationales beim Fercher von Steinwand e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.