Netzkraftbewegung

Deutsches Kulturinstitut Tartu e.V. (DKI Tartu e.V.)

Kastani 1,
50409 Tartu
Estland

Ansprechpartner: Malle Ploovits

+372 7422 639
malle@dki.ee
http://www.dki.ee

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Das Deutsche Kulturinstitut Tartu ist ein 1992 gegründeter gemeinnütziger Verein, wird aber vom deutschen Auswärtigen Amt finanziell unterstützt. Das Institut arbeitet in enger Kooperation mit dem Deutschen Kulturinstitut/Goethe Institut Tallinn, dem Goethe Institut Riga und der Fachberatung Deutsch.

Das Ziel des Instituts ist die deutsche Kultur in Estland bekannt zu machen, kulturelle Kontakte zwischen Deutschland und Estland zu vermitteln und Sprachkurse und Prüfungen anzubieten.

Was wir bieten:
• kulturelle Veranstaltungen wie Ausstellungen, Lesungen, Film, Theater- und Musikabende
• Bibliothek mit Fachliteratur und Lehrmaterialien für Deutschlehrer, jedoch auch Belletristik für Jung und Alt
• Deutschkurse: Das DKI Tartu bietet Sprachkurse auf allen Niveaus an. Bei uns können die international anerkannten Prüfungen des Goethe Instituts abgelegt werden.
• Fortbildungen für DaF-Lehrkräfte: Für Deutschlehrer bieten wir Seminare im Bereich Deutsch als Fremdsprache an.
• Estnisch als Fremdsprache
• Frühes Deutsch in Kindergärten
• für Kinder Weihnachts- und Osterveranstaltungen, auf denen beispielsweise gemeinsam gebastelt und gesungen wird
• Seminare zur deutschen Geschichte/Kultur
• individuell gestaltete Führungen durch Tartu / Südestland
• Raum- / Saalvermietung

Die Monatsprogramme des Instituts sind in Bibliotheken von Tartu, an der Uni, in Schulen und im Infozentrum der Stadt zu finden. Wir werben für unsere öffentlichen Veranstaltungen in der Tageszeitung "Postimees".

Malle Ploovits ist Geschäftsführerin des Deutschen Kulturinstituts Tartu e.V. (DKI Tartu).

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.