Netzkraftbewegung

Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen VEN e.V.

Hausmannstrasse 9-10
30159 Hannover
Deutschland

Ansprechpartner: Katrin Beckedorf

+49 (0)511-391650
+49 (0)511-391675
hannover@ven-nds.de
foej@ven-nds.de
http://www.ven-nds.de

Themenbereiche

  • Menschenrechte
  • Medienprojekt
  • Umweltprojekt

Über uns

Der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) ist das 1991 gegründete unabhängige Landesnetzwerk entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen, Initiativen und Weltläden. Schwerpunkt unserer vielfältigen Arbeit ist die entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, mit der wir uns für eine nachhaltige Entwicklung in globaler Verantwortung engagieren.

Unterstützen – Bilden – Vernetzen – Fördern. Unser Thema ist dabei: Weltweite soziale Gerechtigkeit und eine ökologisch nachhaltige Entwicklung. Die Basis des VEN sind über 100 Gruppen, Institutionen und Fördermitglieder. Der VEN unterstützt seine Mitglieder in der Arbeit vor Ort, bietet Kommunikationskanäle und Fortbildungen an und stärkt so zivilgesellschaftliches Engagement. Und der VEN erinnert die niedersächsische Landespolitik in Veranstaltungen und in der Öffentlichkeitsarbeit immer wieder an ihre Verantwortung für eine global tragfähige Entwicklung.

Die zentralen Forderungen des VEN:

• eine nachhaltige Entwicklung hier in Niedersachsen und weltweit,
• eine faire Weltwirtschaft,
• mehr weltweite soziale Gerechtigkeit,
• globaler Umweltschutz.

Projekte zu den Themen:

• Bioenergie „Hungern für die Tankfüllung“,
• Frauen und Klima „Frauen stärken, Klima wandeln“,
• Menschenrechte „Menschen.Rechte.Möglichkeiten“,
• Milleniumsziele „Planet 8“,
• globales Lernen,
• fairer Handel,
• entwicklungspolitischer Freiwilligendienst „Weltwärts“.

Serviceleistungen für Mitglieder:
Beratung z.B. Vermittlung von Referenten oder Beratung in Finanzierungsfragen, Bereitstellung von Materialien, Ausstellungen, Fortbildung z.B. Seminare.

Katrin Beckedorf ist die Geschäftsführerin des VEN.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet: Entwicklungspolitik, Globalisierung und Menschenrechte.