Netzkraftbewegung

Talide e.V.

Waldemarstraße 33
18057 Rostock
Deutschland

Ansprechpartner: Rúben Cárdenas Carbajal

+49 (0)381 2003028
talide@gmx.de
http://www.talide.de

Themenbereiche

  • Antirassismus, Integrationspolitik
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfe für Entwicklungsländer

Über uns

Der Verein TALIDE e.V. (Taller Latinoamericano de Investigación y Desarrollo - Lateinamerikanische Werkstatt für Forschung und Entwicklung) wurde am 26.01.1995 in Rostock gegründet. Unser Verein ist gemeinnützig und versteht sich als Teil der weltweiten Bewegung für Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung und Völkerverständigung.

Aufgaben und Ziele
Der Verein unterstützt die Integration von Latinos in Deutschland bzw. auch ihre Reintegration in Lateinamerika. Dabei soll das Problembewusstsein für die soziale, ökonomische und kulturelle Lage in den Ländern Lateinamerikas geweckt und der Gedanke der Völkerverständigung und der Toleranz gefördert werden.

Arbeitsbereiche
• Untersuchung von Integrationsprozessen von Lateinamerikanern in Rostock
• Betreuung der in Rostock lebenden Lateinamerikaner in Zusammenarbeit mit dem Migrantenrat der Hansestadt Rostock
• bildungspolitische Arbeit zu Lateinamerika, vorrangig in Kindergärten und –horten, Schulen und der Universität Rostock
• Planung, Koordination und Evaluierung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit
• Organisation von Kulturveranstaltungen, auch in Zusammenarbeit mit anderen Migrantenvereinen (Latin-Social-Night, Multikulturelle Wochen der Hansestadt Rostock, Friedensfeste)
• Teilnahme bei der Organisation und Koordination von Veranstaltungen gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus

Projekte
• "Raíces" – Wurzeln: richtet sich an die Kinder von Lateinamerikanern und ihre deutschen Ehepartner und bietet ihnen die Möglichkeit, sich in einer Gruppe zu organisieren, um die spanische Sprache zu erlernen oder zu erhalten, und die Kultur (eines) ihrer Herkunftsländer kennen zu lernen bzw. in ihnen wach zu halten.
• Seminario Permanente Latinoamericano (SPL): Ziel der SPL ist es, Zusammenhänge zu den sozialen, politischen, wirtschaftlichen, geschichtlichen und kulturellen Realitäten der Länder Lateinamerikas herzustellen.
• Literaturzirkel
• "La Concordia I und II": TALIDE e.V. hilft mit Unterstützung der Stiftung "Nord-Süd-Brücken"den Neubauern mitten im südperuanischen Ödland.
• "Comedor" – Gemeinschaftsküche: TALIDE e.V. unterstützt zusammen mit der Stiftung "Nord–Süd–Brücken" die Eigeninitiative der Frauen in der Siedlung "La Natividad".
• CORITO I und II: CORITO, das ist ein Zusammenschluss von mehr als 40 Organisationen in der Region von Arequipa in Peru, der sich der Förderung von Kindern und Jugendlichen verschrieben hat. Mit Unterstützung der Stiftung "Nord-Süd-Brücken" förderte TALIDE e.V entsprechende Maßnahmen zur Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen.
• CORITO III: Mit dem Projekt "CORITO III - Haus CORITO" unterstützt TALIDE e.V. Straßenkinder im Alter von 13 bis 16 Jahren bei der beruflichen Ausbildung.

Rubén Cárdenas ist Mitglied des Vorstandes von TALIDE e.V..

Nach Absprache kann ich/können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen vermitteln und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet: Lateinamerika.

Vortragsreihe: „Gerechter Handel am Beispiel des Transfer-Kaffees“
Vortragsreihe: „Gerechter Handel am Beispiel des Transfer-Kaffees“
Cartoon- und Karikaturenausstellung „Finanzkrise und Armut“
Cartoon- und Karikaturenausstellung „Finanzkrise und Armut“
Gesundheitsprojekt: „Misioneros de la Salud“, in Arequipa/Peru
Gesundheitsprojekt: „Misioneros de la Salud“, in Arequipa/Peru
Projekt „Raices“ Treffen von Kindern aus binationalen Ehen und Beziehungen
Projekt „Raices“ Treffen von Kindern aus binationalen Ehen und Beziehungen