Netzkraftbewegung

Handlungsnetz e. V.

SYNAGIEREN - Initiative für Gemeinsames Handeln

Holbeinstr. 9
04229 Leipzig
Deutschland

Ansprechpartner: Valerie Krupp


info@synagieren.de
valerie@synagieren.de
http://www.synagieren.de

Themenbereiche

  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Umweltprojekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Die Initiative für gemeinsames Handeln "Synagieren" ist ein Verbund von Studenten und Doktoranden, die seit dem Jahr 2008 gute Ideen bündelt, wissenschaftlichen Hintergrund vermittelt, gemeinsames Handeln ermöglicht, intellektuellen Austausch fördert und engagiert nach Alternativen zu (um)weltschädlichen Verhaltensweisen sucht. Der demokratisch organisierte gemeinnützige Verein Handlungsnetz e.V. ist offizieller Träger aller Veranstaltungen.

Mit der Initiative Synagieren wollen wir die ökologische und soziale Verantwortung der Einzelnen, sowie deren gezielte Zusammenarbeit fördern. Dazu haben wir mit dem Synagieren Wirkcamp eine neue Veranstaltungsform entwickelt, die Bildung, Engagement und Kreativität miteinander vereint und dabei gezielt auf die ökologischen und sozialen Probleme des 21. Jahrunderts reagiert.
Wir schaffen den Rahmen für eine neue Art von Engagement. Für eine kurze Zeit bringen wir die richtigen Leute in einer produktiven Atmosphäre zusammen. So kann jeder seine individuellen Fähigkeiten einbringen und gemeinsam wird erreichbar, was allein unmöglich scheint. Wir nennen das Synagieren - gemeinsam Handeln. Kompakt und nachhaltig soll unser Angebot sein, auch in dem vollsten Terminkalender passen. Seien wir ruhig ehrgeizig: Weltretten am Wochenende!

Das Wirkcamp
• Mehr als nur Tagung: Hier wird nicht nur geredet, sondern vor allem gehandelt. Unser Kern ist die aktive Zusammenarbeit in 6-8 AGs mit bis zu 15 Teilnehmern. Erste Ergebnisse werden schon am Wochenende präsentiert.
• Mehr als nur Workshop: Ausgesprochene Experten gibt es nicht und jeder bringt seine individuellen Kompetenzen mit ein. In unseren AGs lernt jeder von jedem - und das ganz nebenbei. Von Freitag bis Sonntag werden konkrete Projekte erarbeitet und zeitnah umgesetzt.
• Wir nennen es Wirkcamp: Wir wollen mit unseren Projekten etwas in der Welt bewirken, nicht nur diskutieren. Die erfolgreiche Umsetzung der AG-Projekte ist deshalb unser oberstes Ziel. Aber genauso wichtig sind uns Spaß an der Sache, Erkenntnisgewinn und persönlicher Austausch.

Um das Wirkcamp auch nach außen zu tragen und mehr Menschen für nachhaltiges Denken zu begeistern, bieten wir in unserem Rahmenprogramm begleitend vielfältige Angebote für die unterschiedlichsten Zielgruppen. Neben Vorträgen und Podiumsdiskussionen finden lokale Initiativen hier Platz, sich zu präsentieren, Engagierte können sich im OpenSpace zusammen tun und neue Ideen ausspinnen. Dazu gibt es Kultur, Musik und gute Verpflegung für die fleißigen Weltretter.

Valerie Krupp ist seit 2009 im Synagieren-Team.


Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.