Netzkraftbewegung

Aktion "Freunde schaffen Freude e.V."

Wagenhofer Str. 10
89561 Dischingen-Demmingen
Deutschland

Ansprechpartner: Grein-Feil, Inge

+49 7327/5405
+49 7327/6143
info@fsf-ev.de
http://www.fsf-ev.de
http://www.kultur-in-der-arche.de

Themenbereiche

  • Sozialpolitik/behinderte Menschen

Über uns

Aus persönlicher Betroffenheit durch schwere körperliche Erkrankung rief Inge Grein-Feil im Sommer 1984 die Initiative "Freunde schaffen Freude" ins Leben. Zugrunde lag die Überzeugung, dass ein soziales Netzwerk Defizite des Individuums zu kompensieren vermag, sowie "Restmöglichkeiten" bzw. Talente fördern kann.

Schon kurze Zeit später folgte die Vereinsgründung mit dem Ziel, Menschen, die aufgrund ihres körperlichen, geistigen unsd seelischen Zustandes auf Hilfe von anderen angewiesen sind, diese in materieller und persönlicher Form zukommen zu lassen.

Die Aktion arbeitet auf unterschiedliche Weise, um Menschen miteinander zu vernetzen:

- in der Sozialen Gruppenarbeit (Gruppenabende, gemeinsame Freizeitaktivitäten, gemeinsame Feiern von Festen wie Weihnachten usw., offene Kontaktgruppen), um so der sozialen Vereinzelung entgegenzuwirken
- in der Einzelfallhilfe (durch Einzelgespräche, Briefkontakte, Zusammenführen von Menschen mit gleichen Interessen, Vermittlung an Beratungsstellen...)
- durch kulturelle Veranstaltungen (Kleinkunst, Talentschuppen, moderne und historische Musik, Gesang, Lesungen, Theater, Erzählcafé...).

Die soziale und kulturelle Begegnungsstätte namens ARCHE ist seit dem Jahr 2000 in Betrieb und hat zum sozialen Angebot auch ein umfangreiches kulturelles Programm (www.kultur-in-der-arche.de).


Die Aktion "Freunde schaffen Freude e.V." ist seit 1997 Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Inge Grein-Feil, geboren in Aalen/Württemberg, ist Gründerin der Aktion. Sie hält Vorträge und Seminare zur Aktivierung von Lebensfreude und Humor mit der eigenen Betroffenheit durch ihre Krankheit im Hintergrund.

Wir können für andere NetzteilnehmerInnen Beratungen durchführen und Referate halten auf dem Gebiet Selbsthilfe-Netzwerke. Ausserdem geben wir die Info-Zeitung "Kleine Brücke" heraus.