Netzkraftbewegung

Aktuarwissen für Afrika e.V.

Joseph-Pick-Str. 5
41515 Grevenbroich
Deutschland

Ansprechpartner: Guillaume Moussa

+49 – 2181 706 79 57
+49 – 2181 706 79 57
kontakt@aktuarwissenfuerafrika.de
http://www.aktuarwissenfuerafrika.de

Themenbereiche

  • Hilfe für Entwicklungsländer
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Der im Februar 2007 gegründete gemeinnützige Verein ”Aktuarwissen für Afrika e.V.“ verfolgt das Ziel, zur Entwicklung von Westafrika und insbesondere von Benin beizutragen.

Aktuare sind wissenschaftlich ausgebildete und speziell geprüfte Experten, die mit mathematischen Methoden der Wahrscheinlichkeitstheorie und der Finanzmathematik Fragestellungen aus den Bereichen Versicherungs- und Bausparwesen, Kapitalanlage und Altersversorgung analysieren und unter Berücksichtigung des rechtlichen und wirtschaftlichen Umfeldes Lösungen entwickeln.

Durch den Aufbau einer Ausbildung vor Ort,
• soll die Abhängigkeit von ausländischen Experten verringert werden und
• es können einheimische Experten herangezogen werden,
deren Ausbildung optimal den lokalen Bedürfnissen entspricht. Derzeit absolvieren 24 Studenten den Bachelor-Studiengang. Der Master-Studiengang soll ab dem Uni-Jahr 2010/2011 starten.

Langfristig verfolgt der Verein auch das Ziel, ein System der Ausbildungsfinanzierung auf Basis privater Darlehen (Bildungsaktien) zu entwickeln.

Grundwerte des Vereins sind: Chancengleichheit, Eigeninitiative, gesellschaftliche Verantwortung und Vertrauen in die Fähigkeiten der Menschen.

Projekte des Vereins: Aktuarausbildung für Westafrika in Benin
• Erstellung der Studienpläne für Bachelor und Master- Studiengänge der Aktuarwissenschaft,
• Suche nach und Vermittlung von Lehrkräften für die Aktuarausbildung,
• praktische Umsetzung des Ausbildungskonzepts in Benin an dem privaten Wirtschaftsinstitut ISM-Adonai für den Bachelor-Studiengang und an der staatlichen Universität (UAC) für den Master-Studiengang,
• Vorlesungen teils durch ehrenamtliche Professoren und Lehrbeauftragte, die nur eine Aufwandsentschädigung für Flug- und Impfkosten erhalten,
• Bereitstellung von Reiseinformationen für die Lehrbeauftragten,
• Vermittlung von Bildungsaspiranten und Bildungsinvestoren.

Guillaume Moussa ist 1.Vorsitzender des Vereins “Aktuarwissen für Afrika e.V.“.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.