Netzkraftbewegung

RESET - For a better World

Strassburger Str. 41
10405 Berlin
Deutschland

Ansprechpartner: Uta Mühleis

+49 (0)30 479 830 80
info@reset.to
um@reset.to
http://reset.to

Themenbereiche

  • Umweltprojekt
  • Medienprojekt

Über uns

Ziel der gemeinnützigen Stiftungsgesellschaft RESET ist es, das Interesse an einer nachhaltigen Entwicklung zu schärfen und Spenden (Geld, Zeit und Sachmittel) möglichst effizient einzusetzen.

RESET ist für Menschen, Unternehmen und Organisationen, die gezielt und mit progressiven Methoden und Projekten für den Umweltschutz aktiv werden wollen und für mehr globale Gerechtigkeit eintreten.

www.reset.to: aktuellste und umfassendste Informations- und Aktionsplattform

Dabei setzt RESET auf einen ganzheitlichen Informations- und Aktionsansatz, welcher bereits mit dem ersten Projekt, der Plattform www.reset.to, umgesetzt wurde. www.reset.to ist bereits heute die aktuellste und umfassendste Informations- und Aktionsplattform für Umweltschutz und Humanität im deutschsprachigen Raum.

Tägliche News und kontinuierlich aktualisiertes Hintergrundwissen informieren und schärfen das Bewusstsein für einen nachhaltigen Lebensstil. Ergänzende Tipps, wie jeder selbst seinen Alltag nachhaltiger gestalten kann sowie Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen und Petitionen ermöglichen ein direktes Engagement.

Projekte die zur Reduzierung des Klimawandels und Verbesserung der Lebensbedingungen in Problemregionen beitragen sollen werden nach sorgfältiger Recherche und Bewertung auf www.reset.to empfohlen. RESET arbeitet gemeinnützig und nimmt keine Gebühren für die Vermittlung.

RESET engagiert sich auch dafür, dass Spenden zukünftig noch sinnvoller eingesetzt werden. Neben dem effizienteren Ressourceneinsatz setzt sich RESET für kulturellen Austausch und aktive Völkerverständigung ein. Die Stärkung dieser „weichen Faktoren“ (z. B. durch GlobalEyes TV) stellt die Weichen für ein humanitäres Denken und Handeln.

RESET wurde von Uta Mühleis und Bodo Kräter 2007 ins Leben gerufen. Uta ist Gründerin und Geschäftsführerin von RESET. Sie hat die Idee entwickelt und mit dem Team die Plattform umgesetzt. Uta arbeitet seit Mitte der neunziger Jahre mit digitalen Medien und hat Umwelt- und Entwicklungspolitik studiert. Bodo ist Gründer und Beirat von RESET. Er ist Initiator und langfristiger Förderpartner von RESET. Seine Erfahrung aus dem Projektmanagement für internationale Konzerne fließt aktiv bei RESET ein, um Umwelt- und Entwicklungsprojekte effektiver zu planen, zu managen und zu refinanzieren.

Nach Absprache können wir für andere NetzteilnehmerInnen eine Beratung durchführen, ein Gutachten erstellen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.