Netzkraftbewegung

Bäume für Menschen - Trees for the World

Angerkapellenstrasse 5
82362 Weilheim i. OB
Deutschland

Ansprechpartner: Gottfried Brenner

+49 (0) 881 8001
+49 (0) 881 8111
info@baeume.de
trees@t-online.de
http://www.baeume.de

Themenbereiche

  • Umweltprojekt
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfe für Entwicklungsländer
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Bäume für Menschen - Trees for the World® ist seit 1996 als angesehene Nichtregierungsorganisation (NGO) in der Entwicklungshilfe auf dem afrikanischen Kontinent tätig

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, durch Forschung nach erneuerbaren Energien, durch Bildung und durch soziales Engagement der Gefährdung der Ressource Wald als Grundlage menschlichen Lebens auf unserem Planeten entgegenzuwirken.
Unsere Umweltorganisation ist global ausgerichtet und transparent nach den Richtlinien des DZI. Wesentlicher Bestandteil unserer Projekte ist die Aufforstung semiarider Gebiete und öffentlich wirksame Umweltarbeit in den Projektregionen im Kontext zu Biodiversität.

Projekte
• Mutterbaumschule - Das Herzstück in Ondangwa: Die Mutterbaumschule von Bäume für Menschen - Trees for the World® wurde im Jahr 1999 auf einem fünf Hektar großen Areal im Stadtgebiet von Ondangwa im Norden von Namibia als Basisstation zur optimalen Anzucht und Vermehrung von Sämlingen sowie Gründung einer Samenbank aufgebaut.
• Zweigbaumschulen - Netzwerke in Namibia: Die Zweigbaumschulen werden von Verantwortlichen aus der lokalen Bevölkerung geführt. Sie berücksichtigen besonders die lokalen Verhältnisse wie Bevölkerung, Boden, Wasserhaushalt. Es werden Sämlinge herangezogen, die für den lokalen Verkauf, aber auch für Großpflanzungen verwendet werden
• OGTPP - Ombuga Grasland Tree Planting Project: 11 Plots in Nordwest Namibia. Es sollen insgesamt 66.000 Hektar regengrünen Trockenwaldes wieder aufgeforstet werden.
• Ölwald mit Jatropha - Energielieferant der Zukunft: In einer einzigartigen Versuchsreihe wurde durch die Initiative von Bäume für Menschen - Trees for the World® die nachhaltige Nutzung der Purgiernuss Jatropha curcas L. im Norden Namibias getestet.
• LogoWald® / LogoForest® - Wiederaufforstung, lokale Wertschöpfung und Anregung des Nord-Süd-Dialogs der Agenda 21 verbunden in einer einzigartigen und patentierten Idee: LogoWald® verbindet Wiederaufforstung entwaldeter Gebiete mit öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten großer Weltkonzerne und kann weltweit in nahezu allen Gegenden realisiert werden, die von Devastierung betroffen sind.
• Umweltbildungszentrum - Bildungschance im Ovamboland: Beitrag zur nachhaltigen Verbesserung der Beratung sowie der Aus- und Weiterbildung, insbesondere im Hinblick auf den Aufbau und die nachhaltige Nutzung von Ökosystemen und die genetischen Ressourcen im Projektgebiet.
• Kindergarten mit Heimstätte - Unser Sozialprojekt in Okahandja: Bäume für Menschen - Trees for the World® hat in Okahandja ein Grundstück erworben, auf welchem ein altes, renovierungsbedürftiges Farmhaus steht, das zum Kindergarten umgebaut werden soll. Zusätzlich soll ein Waisenhaus den Kindern von AIDS-Opfern Schutz und die Chance auf ein menschenwürdiges Leben bieten.
• GreenCrossforNature - Aktionen für Natur & Umwelt: Jugendorganisation von Bäume für Menschen - Trees for the World®.
• Die Müllpatzkinder von Okahandja: Kinder suchen einen Paten, damit Sie Zugang zu gesunder Ernährung, sauberem Trinkwasser, medizinischer Versorgung, Kleidung und Bildung erhalten können.
• Luftwurzelschnitt - Stabilität fängt bei der Wurzel an: Beim Luftwurzelschnitt handelt es sich um ein innovatives Pflanzenanzuchtverfahren, bei dem eine Spiralbildung der Wurzeln verhindert wird.

Gottfried Brenner ist der Gründer des Vereins.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.