Netzkraftbewegung

Stimmen der Tiere e.V.

TierRechteVerein

Deddeborg 1
26844 Jemgum
Deutschland

Ansprechpartner: Kai Jesiek

+49 (0)15788073944; +49 (0)4958-910504
+49 (0)4958-910441
vorstand@stimmen-der-tiere-ev.de
kai.jesiek@t-online.de
http://www.stimmen-der-tiere.de

Themenbereiche

  • Friedenspolitik
  • Menschenrechte
  • Umweltorganisation
  • Übernachtungsmöglichkeiten
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Stimmen der Tiere e.V. wurde 1995 gegründet und ist ein Tierrechte Verein mit Gnadenhof für Tiere jeder Art und Herkunft.

Unsere Grundsätze und Ziele:
• Die Verbindung von Tierschutz und Tierrecht und deren gemeinsame Durchsetzung. Sowie die rigorose und wörtliche Durchsetzung des Tierschutzgesetzes gegenüber jeder Person, Institution, Organisation, Vereinen und Behörden, mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln
• Gleichstellung aller nicht menschlichen Tiere egal welcher Art, Rasse und Herkunft
• Abschaffung der Jagd, Massentierhaltung, Pelz und Lederindustrie sowie die Abschaffung von Tierversuchen
• Bekämpfung der Ausbeutung von nicht menschlichen Tieren durch den Menschen
• Förderung der Vegetarischen und Veganen Lebensweise und deren Durchsetzung
• Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Verbänden, regional, überregional und international
• Aufdeckung und Beseitigung von Missständen zu Ungunsten von nicht menschlichen Tieren
• Unterstützung von anderen Projekten und Organisationen bei deren Arbeit, regional, überregional und international
• Den Ausbau unseres Gnadenhofes und unseres Ponyhofes
• Aufnahme von Tieren Aller Art, Rasse und Herkunft aus Notsituationen.
• Im Rahmen von Vereinsaktivitäten gleich welcher Art und Auftreten im Namen des Vereines, ist mindestens die vegetarische Lebensweise einzuhalten und nach außen zu tragen.

Unsere Arbeit:
• Die Wahrung und Durchsetzung aller Rechte der Tiere
• Die Beseitigung von Missständen zu Ungunsten von Tieren
• Die Aufnahme und Pflege von Tieren in Notsituationen
• Die Förderung des Tierschutzes bei der Haltung und im Umgang mit Tieren
• Die Mitwirkung bei der Koordinierung aller Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur für Tierschutz und Tierhaltung
• Die Information der Öffentlichkeit über Belange des Tierschutzes und Missstände durch Infostände, Protestaktionen, Kongresse oder weitere Veranstaltungen
• Die enge Zusammenarbeit mit anderen Tierschutzorganisationen und deren tatkräftige Unterstützung bei deren Vorhaben

Kai Jesiek ist der 1. Vorsitzender von Stimmen der Tiere e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Übernachtungsmöglichkeit bieten. Außerdem können wir eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.