Netzkraftbewegung

ASSAFE

B.P. 6049
Bamako
Mali

Ansprechpartner: Traore, M. Sékou

+223 229 4084
+223 229 1653
assafe-mali@cefib.com

Themenbereiche

  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Menschenrechte
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Übernachtungsmöglichkeiten
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Die ASSAFE wurde 1993 von jungen engagierten Maliern gegründet. Sie ist eine nationale nicht staatliche Organisation, die sich für die Bevölkerungsgruppe der Frauen und Kinder in Mali (Westafrika) einsetzt. Sie bemüht sich seit ihrer Gründung Grundrechte, wie das Recht auf Bildung, auf Ernährung, auf Trinkwasser und auf gesundheitliche Grundversorgung zu fördern. Gleichzeitig versucht die Organisation die Chancengleichheit zu steigern. Diese Chancengleichheit, die eine wichtige bürgerliche Macht darstellt, ist das wesentliche Ziel unseres Einsatzes. Ihre Grundlage besteht im Folgenden in:

- der Entwicklung der Denk- und Analysefähigkeiten der Zielgruppe,
- der Verstärkung ihrer Handlungsfähigkeit,
- der Erfassung von alternativen Lösungen.

ASSAFE übernimmt in diesem Prozess die Rolle eines Katalysators, eines Begleiters und Vermittlers. Gemäß ihrer Philosophie, die Entwicklung von lokalen Initiativen zu stärken, berät unsere Organisation, treibt an und erzeugt Schwungkraft für tragende Innovationen.

M. Sékou Traore ist der Vorsitzende der ASSAFE.

Wir bieten für andere Teilnehmer eine Unterkunftsmöglichkeit. Nach Anfrage können wir für andere Netzteilnehmer Beratungen durchführen, eine Expertise herstellen, ein Bericht erstatten, Fachinformation vermitteln und Kontakte herstellen im Bereich: Bildung, Plädoyer, Sozialentwicklung, Vernetzung. Weitere Unterstützungsmöglichkeiten: allgemeine Unterstützung, Ratschlag, Erfahrungsaustausch, Kapitalisierung.