Netzkraftbewegung

Gesellschaft für Zukunftsgestaltung e.V.

NETZWERK ZUKUNFT

Erkelenzdamm 47
10999 Berlin
Deutschland

Ansprechpartner: Lischke, Eva und Weinberg, Hermann

+49 30/6156768
+49 30/61658823
E.Lischke@t-online.de
http://www.netzwerk-zukunft.de

Themenbereiche

  • Umwelt- und Zukunftsforschung
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Das NETZWERK ZUKUNFT mit lokalen Knoten in Deutschland, Österreich und der Schweiz versteht sich als ein Forum für den Austausch zwischen Menschen aus unterschiedlichsten Lebens-, Arbeits- und Erfahrungszusammenhängen. Gefordert sind nicht allein mehr wissenschaftliche oder technische Pioniertaten, sondern vor allem soziale Innovationen für ein friedliches und selbstbestimmtes Zusammenleben sowie die Erhaltung der ökologischen Lebensgrundlagen. Der Verein NETZWERK ZUKUNFT e.V. ist wirtschaftlich und parteipolitisch unabhängig. Er arbeitet auf nationaler und internationaler Ebene mit anderen Zukunftseinrichtungen zusammen.

Das NETZWERK ZUKUNFT will Mut machen, persönliches Engagement, Kreativität und soziale Phantasie zu entfalten. Es will Einfluss auf gesellschaftliche Entscheidungsprozesse nehmen und zukunftsorientierte Handlungsoptionen eröffnen. Es versteht sich als Anlaufstelle, Drehscheibe und Vermittler für Themen der Zukunftgestaltung und bietet allen an Zukunftsfragen Interessierten ein Forum. Möglich und ausdrücklich erwünscht ist eine aktive Mitarbeit in dezentral organisierten Netzwerkknoten.

Das NETZWERK ZUKUNFT sammelt und vermittelt relevantes Zukunftswissen und fördert soziale Experiment bis hin zur Durchführung von modellhaften Gestaltungsprojekten und einer langfristig angelegten Politikberatung.

Aktivitäten des Netzwerks sind:

- Mitherausgabe der Zeitschrift ZUKÜNFTE
- Veranstaltung von "Zukunftsgesprächen", Tagungen und "Zukunftsstammtischen"
- Durchführung von "Zukunftswerkstätten"
- Dokumentation und Veröffentlichung von Zukunftswissen
- Vernetzung von Aktivitäten, Organisationen und Menschen der Zukunftsforschung und -gestaltung

Wir bieten Beratungen, Referate und Vermittlung von Kontakten zu den Themen Gemeinwe-senarbeit, Beteiligungsmethode (z.B. Zukunftswerkstätten), Sustainable Development, Neue Technologien u.a. Bereiche der Zukunftsforschung.