Netzkraftbewegung

ÖKODORF-Institut für Wohnprojekte

Alpenblickstr. 12
79737 Herrischried-Niedergebisbach
Deutschland

Ansprechpartner: Ainjali Meyer, Sabine und Karl-Heinz dieter

+49 7764/933999
+49 7764/933388
meyer@gemeinschaften.de
http://www.gemeinschaften.de

Themenbereiche

  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Spirituelle Organisation
  • Übernachtungsmöglichkeiten

Über uns

Beim Ökodorf-Institut steht das Leben in Gemeinschaften im Vordergrund. Wir bieten seit 1980 individuelle Beratungen für Gemeinschaftssuche und -gründung, in denen die beruflichen und gemeinschaftlichen Vorerfahrungen berücksichtigt werden. Dann werden die Gemeinschaftsmotive und -wünsche herausgearbeitet. Zum Abschluss erstellen wir kommentierte Literatur- und Projektlisten mit persönlichen Erfahrungen.

Wir bearbeiten auch Forschungsaufträge von Universitäten, Behörden, Parteien, Stiftungen... Unser Hauptinteresse ist dabei die fundierte Auswertung von Gemeinschaftserfahrungen und deren Weitergabe zur Lösung gesamtgesellschaftlicher Probleme. Um unsere Forschungsergebnisse der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, bieten wir Vorträge, Seminare an. Wir berichten über den Lebensgarten, andere Gemeinschaften und spezielle Gemeinschaftsthemen, wobei die Suche nach ökologischen und sozialverträglichen Gesellschaftsformen im Mittelpunkt steht. Besonders inspirierend sind unsere jährlichen Silvesterbegegnungen und ÖKODORF-Festivals im Sommer (Begegnungen von Gemeinschaften, Gründungsinitiativen und Interessenten).

Durch unsere Kontakte innerhalb der Kommmune- und Ökodorfbewegung erhalten wir immer wieder Hinweise auf neue Gemeinschaftsliteratur, ebenso Restauflagen und graue Literatur, die im Buchhandel nicht (mehr) erhältlich sind - aber bei uns!

Die niedersächsische Siedlungsgemeinschaft "Lebensgarten" kann die grosse Anzahl derjenigen, die dort mitleben möchten, nicht mehr aufnehmen u.a. deshalb entstand durch Initiative des ÖKODORF-Instituts ein "Ableger in Südbaden": Die Delphin-Gemeinschaft. Dort wird es einen grösseren Grad an Selbstversorgung und etwas mehr gemeinsame Aktivitäten in allen Bereichen geben: Integration von Kindern, Kranken, Behinderten, Arbeitslosen, alten Menschen... in die Gemeinschaft oder Versorgung in ihrer gewohnten Umgebung sowie verschiedene Heilungs-/Therapieformen. Entstanden sind bereits Tauschring, Bio-Einkaufs Coop, Carsharing, Gesundheitsgemeinschaft statt Krankenkasse, regelmäßige Meditation und Singen von Liedern verschiedener spiritueller Richtungen.

Karl-Heinz Meyer wurde 1959 in Heersum bei Hildesheim geboren, Sabine Ainjali Meyer 1957 in Berlin.

Wir bieten nach Absprache Übernachtungsmöglichkeit für andere NetzteilnehmerInnen. Je nach Wunsch ist die Teilnahme am gemeinsamen Singen, Tanzen, Meditieren möglich. Ausserdem können wir auf den Gebieten "ÖKODÖRFER, ökologischer Lebensalltag, Verkehr und Fahrrad, Spiritualität und Lebensberatung" Beratungen durchführen, Gutachten erstellen, Referate halten, aktuelle Fachinformationen sowie Kontakte vermitteln.