Netzkraftbewegung

AURORE e.V.

Am Wildpark 15
40629 Düsseldorf
Deutschland

Ansprechpartner: Anton Wiewiora

+49 (0)171 4810090
aurore-ev@t-online.de
https://www.sites.google.com/site/auroreev

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Frauenpolitik/feministisches Projekt
  • Hilfsorganisation
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Kinder, die in den 1990er Jahren in Togo geboren sind, haben heute so gut wie keine Perspektive. Besonders betroffen sind Mädchen. Sie unterbrechen viel zu früh die Schule, teilweise schon mit 13 Jahren oder sogar früher und werden verheiratet, weil sie es müssen.
Deshalb haben wir die Initiative ergriffen und AURORE e.V. als Hilfe zur Selbsthilfe gegründet. Dies soll die Emanzipation der Frauen in der Gesellschaft und politische Ebene in Togo beleben denn, die Emazipation der Frau ist ein A & O. AURORE e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Wir arbeiten in Kollaboration mit unserem Partner Verein AURORE COMIT vor Ort.

Unsere Arbeit
• Verein Aurore e.V. versteht sich als Hilfsprojekt für Kinder und Jugendliche in Togo, um von Deutschland aus unseren Beitrag zur Entwicklung an der Basis in Togo, ein Land in dem über 70 Prozent der Bevölkerung unter 25 Jahre alt ist, zu leisten.
• Doch unser Ansatz beruht auf "Hilfe zur Selbsthilfe" und "Unterstützung der Eigeninitiativen" der Kinder und Jugendlichen in Togo, damit sie ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen.
• Wir setzen auch auf den Begriff "Partizipation", um die Kinder und Jugendlichen, die wir in Togo unterstützen, besser zu motivieren, ihre Ausbildung mit einer Welt, die sich immer globaler entwickelt, in Einklang zu bringen.
• Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir auf Projekte wie einen deutsch-togoischen Schüleraustausch, die Einbeziehung der Eltern in Togo in die Schulbildung ihrer Kinder und vor allem auf die Hilfe der togoischen Gemeinschaft in Deutschland und der deutschen Bevölkerung setzen, zumal Togo das erste Land Afrikas war, wo Deutschland sich bereits im Jahr 1884 niedergelassen hatte.

Programme und Projekte
• Das Programm "Bildung mit Aurore e. V." engagiert sich für ein Lernen, das Brücken zwischen globalen Zusammenhängen und den Lebenswelten der Lernenden schlägt. Fragen globaler Entwicklung, die zunächst weit entfernt erscheinen, werden anhand praktischer Erfahrungen anschaulich und begreifbar gemacht. Aurore e. V. ermutigt Menschen jeden Alters, sich offen und achtsam auf die Welt einzulassen, kritisch nachzufragen und sich für soziale Gerechtigkeit und zukunftsfähige Problemlösungen im Kleinen wie im Großen einzusetzen. Erfahrungen sammeln und Wissen weiter geben. Besonders mit Schüleraustausch
• Schulprojekt in Sokodé, Togo
• Bau eines Computer Centers um benachteiligte Schüler und Jugendlichen den Umgang mit den neuen Medien zu ermöglichen, unter dem Motto "DAS VIERTUELLE FENSTER ZUR WELT"

AURORE e.V. arbeitet in Kooperation mit dem Verein AURORE-TOGO und dem LEG - Lycée d´enseignement general Abraham (Sekundarstufe 2 allgemeinbildend) in Sokodé unabhängig von Parteien und Religionen.

Frau Ayélévi Wiewiora ist die 1. Vorsitzende von AURORE e. V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.