Netzkraftbewegung

Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V. (FIfF)

Computer Professionals for Peace and Social Responsibility

Goetheplatz 4
28203 Bremen
Deutschland

Ansprechpartner: Stefan Hügel

+49 (0) 421 - 33 65 92 55
+49 (0) 421 - 33 65 92 56
fiff@fiff.de
http://fiff.de

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Friedenspolitik
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Im 1984 gegründeten Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (kurz FIfF) engagieren sich Menschen für eine Technikentwicklung, die die Menschenwürde achtet und die dazu beiträgt, Demokratie, Grundrechte und Frieden zu schützen und weiter zu entwickeln.

Sie treten im Rahmen ihrer Berufsethik für ein friedliches Miteinander aller Menschen ein und wollen damit freundschaftliche Beziehungen aller Staaten untereinander fördern. Informatik und Informationstechnik sollen allen Menschen dienen, ihnen die Arbeit erleichtern, ihre Lebensumstände verbessern und helfen, Schaden von ihnen abzuwenden.

Kernthemen des FIfF:
• Überwachung und Datenschutz
• Rüstung und Informatik
• Bildung
• Faire Computer
• Informationsfreiheit
• Gegen Mythen wirken

Unsere Aktivitäten:
• Jahrestagung: In jedem Jahr richtet das FIfF an wechselndem Ort mit wechselnden Schwerpunkten eine zwei bis dreitägige öffentliche Tagung aus. Eingeladene Hauptvorträge werden durch Workshops, Fortbildungsveranstaltungen und Diskussionen zu aktuellen Themen ergänzt.
• Studienpreis: Das FIfF vergibt einen Studienpreis für herausragende Abschlussarbeiten, die die Wechselwirkungen zwischen Informatik und Gesellschaft behandeln.
• Publikationen: Die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift "FIfF Kommunikation" (fiff.de/fk) informiert über aktuelle Themen, problematische Entwicklungen und innovative Konzepte im Bereich Informatik und Gesellschaft. Informationsbroschüren zu aktuellen Themen sollen die fachliche und kritische Auseinandersetzung fördern.
• Das FIfF ist Mitherausgeberin der Quartals-Zeitschrift "Wissenschaft und Frieden" und Mitherausgeberin der Buchreihe Kritische Informatik des LITVerlags.

Stefan Hügel ist Vorsitzender des Forums InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF).

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet: Technikfolgewirkungen im IT-Bereich.