Netzkraftbewegung

Projekt Eulenspiegel

Dorfstr. 25
88142 Wasserburg
Deutschland

Ansprechpartner: Koschek, Dieter

+49 8382-887875
+49 8382-89056

Themenbereiche

  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Übernachtungsmöglichkeiten

Über uns

Seit 1976 leben und arbeiten im Projekt "Eulenspiegel" im Schnitt zehn Menschen; im Sommer mehr und im Winter weniger. Dabei ist das Sprachengewirr so bunt wie unsere Speisekarte.

Wir versuchen - soweit dies geht - das gemeinsame Wohnen, Leben und die anfallende Arbeit ohne Chef und Chefin zu meistern. In diesen Bemühungen, die Wirtschafts- und Lebensformen zu verändern, sind wir so erfolgreich wie viele alternative Betriebe und Gemeinschaften: nicht gescheitert, nicht gelungen, der Weg ist das Ziel !

Der gemeinnützige Verein "Modell Wasserburg e.V." ist der Eigentümer des Hauses und der Träger des gesamten Projektes. Er unterstützt auch den jedermensch-Verlag im Hause, der eine kleine Vierteljahreszeitschrift - den jedermensch - und Schriften von Peter Schilinski, einem Gründer des Projektes herausgibt.

Daneben unterstützt er den Aufbau einer Begegnungsstätte in Comiso, Sizilien. In unterschiedlicher Weise fördert Modell Wasserburg e.V. soziale und politische Aktivitäten in unserer näheren und weiteren Umgebung. Jeden Dienstag um 20 Uhr findet ein öffentliches Rundgespräch statt. Wenn nicht anders angegeben, richtet sich das Thema nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden von persöhnlichen Fragen bis zu politischem Gedankenaustausch. Das Rundgespräch soll eine Möglichkeit bieten, andere Menschen mit ihren ganz anderen Ansichten und Erfahrungen kennen- und verstehen zu lernen. Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit für Gesprächskreise zu Themen der Anthroposophie und der sozialen Dreigliederung.

Ich kann für andere NetzteilnehmerInnen eine Beratung durchführen, Gutachten erstellen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen/Kontakte auf folgenden Gebieten vermitteln: alternatives Leben, selbstverwaltet Arbeiten, Existenzgeld, Arbeitslosigkeit, Arbeit und Armut. Nach Absprache besteht bei uns eine Übernachtungsmöglichkeit für DM 15,-- pro Nacht in unserem kleinen Holzhaus (Möglichkeiten zur Selbstversorgung, Schlafsack bitte mitbringen).