Netzkraftbewegung

Frauenzentrum Marie e.V.

Weiterbildung und Beratung für Frauen

Flämingstrasse 122 (Havemann-Center)
12689 Berlin
Deutschland

Ansprechpartner: Karin Gaulke

+49 30 9789 1001
+49 30 97891002
info@frauenzentrum-marie.de
http://www.frauenzentrum-marie.de

Themenbereiche

  • Frauenpolitik/feministisches Projekt
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfsorganisation
  • Übernachtungsmöglichkeiten

Über uns

Marie e.V. entstammt dem frauenpolitischen Aufbruch im Osten Deutschlands in der Wendezeit 1989/1990. Im bisherigen Leben daran gewöhnt, dass Frau auf eigenen ‚Erwerbsfüssen’ steht und über eigenes Geld verfügt, entwickelten die Gründerinnen des gemeinnützigen Vereins 1991 ein Weiterbildungs- und Beratungsprojekt für erwerbslose und von Erwerbslosigkeit bedrohte Frauen, das seither kontinuierlich gestaltet und ausgebaut wird.

Ziel unserer gesamten Arbeit ist es, Frauen bei der Verwirklichung ihrer Ansprüche auf sinnerfüllte Arbeit, eigenständige Existenzsicherung und persönliche Entwicklung zu unterstützen.
• Dafür unterbreiten wir profilierte Beratungsangebote und ein Bildungsprogramm. In beiden geht es um Wissensvermittlung über Zusammenhänge und Strukturen in der Gesellschaft, Wege und Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Entwicklung sowie um Anregungen für Selbsterkenntnis, selbst bestimmtes Handeln und Emanzipation.
• Wir beziehen Stellung zum gesellschaftlichen Stand in der Arbeits- und Lebenssituation von Frauen und wollen verändernd wirken. Deshalb agieren und kooperieren wir mit fähigen DozentInnen und Trainerinnen, in frauenpolitischen Netzen und fachlichen Arbeitsgruppen. Darüber hinaus entwickeln wir künstlerische und politische Initiativen und laden interessierte Frauen zur Mitwirkung und Weitergestaltung ein.

Leistungen
Wir halten folgende Beratungsangebote bereit:
• Individuelle Beratung zur Berufsorientierung und Berufswegplanung
• Infoline FIONA für Frauen
• Beratung zu allen Fragen um Hartz IV
• Beratung zur Bildungsprämie
• Rechtsauskünfte
Unsere Bildungsangebote strukturieren wir je nach ihren inhaltlichen Schwerpunkten in:
• Informationsseminare zu Berufen, Berufsbildern und Qualifizierungen, Stellensuche und Bewerbung, Arbeitsmarkttrends, Arbeitsvermittlung, gesetzlichen Rahmenbedingungen von Erwerbsarbeit, Arbeitsrecht, SGB II und III
• Seminare und Trainings zur Stärkung der Persönlichkeit (Selbstbewusstsein, Potentiale, Ziele, Balance, Abgrenzung, Selbstbehauptung, Konflikte, aktive Arbeits- und Lebensgestaltung u.a.m.)
• Gesellschaftspolitischer Salon: Gespräche, Vorträge, Buchvorstellungen zu Politik, Wirtschaft, Finanzen, Demokratie, Geschlechterverhältnis und Feminismus

Karin Gaulke ist Projektleiterin beim Frauenzentrum Marie e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Übernachtungsmöglichkeit bieten. Außerdem können wir eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.