Netzkraftbewegung

Versöhnungsbund e.V.

Referat für Friedensfragen

Alexander-von -Humboldt-Weg 8a
85354 Freising
Deutschland

Ansprechpartner: Ronnefeldt, Clemens

+49 8161 54 70 15
+49 8161 54 70 16
C.Ronnefeldt@t-online.de
http://www.versoehnungsbund.de

Themenbereiche

  • Friedenspolitik
  • Spirituelle Organisation
  • Übernachtungsmöglichkeiten

Über uns

Der Internationale Versöhnungsbund ist in Deutschland und Europa die älteste christliche Friedensorganisation. Den Anstoss zur Gründung gab die Rüstung Europas zum 1. Weltkrieg. Die Gründer entschieden sich bei der Namenswahl für das Wort "Versöhnung" statt "Frieden". Sie wollten mehr als bloss die Abwesenheit von Krieg: sie praktizierten Widerstand gegen Militarisierung und ebenso gegen die Spaltung der Gesellschaft durch Ungerechtigkeit und Unterdrückung.

Der Internationale Versöhnungsbund begann sein Leben als christliche Organisation, inzwischen haben sich seinen fast vierzig nationalen Zweigen aber auch viele andere religiöse und humanitäre Gruppen und Menschen angeschlossen. Die bekanntesten seiner Mitglieder stehen repräsentativ für die Arbeit: Martin Luther King, Albert Luthuli, Maria Montessori, Adolfo Perez Esquivel, Daniolo Dolci, Dom Helder Camara, Dan Berrigan, Joan Baez, Hildegard Goss-Mayr oder Martin Niemöller.

Unsere Friedensarbeit zeichnet sich dadurch aus,

- dass sie in einer internationalen Friedensorganisation getan wird,
- dass sie gesellschaftliches Handeln mit spiritueller Grundhaltung verbindet,
- dass sie in radikal pazifistischer Haltung unterschiedliche Aufgaben wahrnimmt
- und dass aufgrund langjähriger Tradition in ihr die Erfahrungen unterschiedlicher Generationen zusammenkommen.

Clemens Ronnefeldt ist Referent für Friedensfragen.

Ich kann auf den Gebieten Irak, Ex-Jugoslawien/NATO/Bundeswehr eine Beratung durchführen, Referate halten und aktuelle Fachinformationen/Kontakte vermitteln. Desweiteren besteht bei mir eine Übernachtungsmöglichkeit für andere NetzteilnehmerInnen.