Netzkraftbewegung

Kawaida Sozialer Dienst in Afrika e.V.

Boberger Furt 22
21033 Hamburg
Deutschland

Ansprechpartner: Jakob Bahret

+49 (0)89/46228057; +49 (0)176/34621216
info@kawaida.de
j.i.bahret@hotmail.de
http://www.kawaida.de

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfsorganisation
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Kawaida ist Swahili und bedeutet „normal / alltäglich“. Wir sind eine Gruppe junger Menschen, die alle über längere Zeiträume in Tansania gelebt haben. Wir empfinden es daher als normal, uns für Begegnungen zwischen Menschen aus Tansania und Deutschland ehrenamtlich zu engagieren. Eine gleichberechtigte und offene Kommunikation innerhalb unseres Vereins und mit unseren Partnerorganisationen ist uns wichtig.

Partnerorganisationen
Mit kostenfreien Bildungs- und Freizeitangeboten wenden sich unsere Partnerorganisationen vor allem an sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche.
Dabei eröffnen sie ihnen neue Perspektiven und Raum für kreative Entfaltung. Für Einrichtungen dieser Art gibt es keine Förderung durch den tansanischen Staat, weshalb sie Kawaida e.V. finanziell und durch Weiterbildung der Mitarbeiter unterstützt.
Wir arbeiten mit folgenden Einrichtungen in der tansanischen Metropole Dar es Salaam zusammen, die alle in Eigeninitiative unserer Partner entstanden.

Kindondoni Communication Centre (Kindergarten)
Talent Search and Empowerment (Jugendzentrum)
Dogodogo – Multipurpose Training Centre (Ausbildungszentrum)

Projekte:
• Dogodogo Centre - Multipurpose Training Centre (MTC): Dort werden ehemalige Straßenkinder zu Handwerkern z.B. Schreinern oder Schneidern, aber auch Performance-Künstlern ausgebildet. Die Lehre dauert zwei Jahre, am Ende absolvieren die Jugendlichen eine staatliche Prüfung und bekommen ihre Werkzeuge, also Hobel, Sägen usw. für die Schreiner, eine Nähmaschine für die Schneider und ein Musikinstrument für die Künstler. So können sie danach von ihrem Handwerk leben.
• Talent Search and Empowerment (TSE): TSE ist ein junger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Jugendlichen sinnvolle Möglichkeiten zur Nachmittagsbeschäftigung anzubieten. Gestartet ist TSE im Sommer 2007 mit einer Fußballmannschaft, 2008 kam dann ein Computerschulungszentrum hinzu. Langfristig soll auch eine Musikschule entstehen.
• Kinondoni Communication Centre (KCC): Das KCC ist eine aus einer Nachbarschaftshilfe entstandene soziale Einrichtung in Kinondoni, einem schnell wachsenden Stadtteil Dar-es-Salaams. Das KCC machte es sich zur Aufgabe, in Selbsthilfe die Lebensbedingungen in diesem Gebiet zu verbessern. Neben Lobbyarbeit bei den lokalen Verantwortlichen für eine Verbesserung der Infrastruktur ist ein Kindergarten Kernstück des KCC.

Freiwilligendienste / Praktika: Kawaida bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ein 13-monatiges Praktikum in einem unserer Partnerprojekte zu leisten. Dieses kann als Freiwilligendienst im Rahmen des weltwärts-Programms gefördert werden.

Weitere Projekte:
•Deconstructing Africa / Europe
Das Widerlegen gängiger Klischeebilder im Bezug auf Europa bzw. Afrika haben sich sieben Künstler aus Deutschland und Tansania zur Aufgabe gemacht. Herausgekommen sind verblüffende Fotos und Videos, die vom 05.09.2010 bis zum 23.01.2011 im Völkerkundemuseum Hamburg besichtigt werden dürfen. Danach zieht die Ausstellung um in die tansanische Metropole Dar Es Salaam.
•Feuerwehraustausch
Kawaida unterstützt die Austauschprogramme der Jugendfeuerwehr Hamburg mit Tansania und die Ausbildungsprogramme der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg für Berufsfeuerwehrmänner aus Dar es Salaam durch Sprachmittlung. Zudem unterstützt seit August 2010 ein von Kawaida entsendeter weltwärtsFreiwilliger den Aufbau einer Internatsfeuerwehr im Dogodogo Centre in Bunju, einem Vorort von Dar es Salaam.

Jakob Bahret ist Vorstandsmitglied von Kawaida e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.

Ein Schüler in der blauen Schuluniform des KCC
"Ngoma"-Lehrer des TSE: Oliver (Trommel/Tanz)
Tanztraining im TSE
Neue Feuerwache der Jugendfeuerwehr des Dogodogocenters
Löschübung im Dododogocenter