Netzkraftbewegung

Asociacion Cultural Peruana Chasqui e.V.

Deutsch-Lateinamerikanischer Kulturverein

Silvanastr. 6
81927 München
Deutschland

Ansprechpartner: Anke Velasquez, Margot Rodriguez

+49 (0)15773500619; +49 (0)89-41171464
info@elchasqui.de
anke@elchasqui.de
http://www.elchasqui.de
https://www.facebook.com/chasquiev/info/?entry_point=page_nav_about_item&tab=page_info

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Hilfe für Entwicklungsländer
  • Menschenrechte
  • Übernachtungsmöglichkeiten
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Unser Name ist unsere Motivation. "Asociación" steht für Vereinigung, "Cultural" für kulturell, "Peruana" für Perú und "Chasqui" für die bewundernswerten Botenläufer des Inkareiches.
Nach Gründung und Eintrag in das Vereinsregister im Jahr 2007 startete der Verein unter dem Namen Asociación Cultural Latina "Chasqui" e.V. im Jahr 2008 mit der Organisation von kulturellen Veranstaltungen und Benefizveranstaltungen. Seit dem Jahr 2015 heißt unser Verein Asociación Cultural Peruana "Chasqui" e.V.

Zweck des Vereins ist
• die Völkerverständigung zwischen Europa und Lateinamerika sowie Information über die Länder Lateinamerikas
• Förderung und Pflege der Kultur und Tradition Lateinamerikas, Austausch lateinamerikanischer Kulturvereine und Institutionen
• Unterstützung hilfsbedürftiger Personen sowie gemeinnütziger Organisationen in Lateinamerika.

Aktivitäten:
• Vorträge, Seminare, Filmabende, Ausstellungen und Feste, die der Völkerverständigung, der Information und dem kulturellem Austausch dienen
• die Unterhaltung einer Kulturwerkstatt, Pflege des Liedgutes und Lehren von südamerikanischen Musikinstrumenten
• Förderung von Hilfsprojekten in Südamerika.
• Projekte und Benefizveranstaltungen: Wir unterstützen eigene soziale Projekte oder Projektpartner in verschiedenen Regionen der Andenstaaten, hauptsächlich in Peru. Mit Hilfe unserer lateinamerikanischen Mitglieder und Freunde organisiert Asociación Cultural Peruana "Chasqui" e.V. Benefizveranstaltungen zugunsten ausgewählter Projekte oder nachgewiesener Notsituationen.
• Spontane Hilfe in Notsituationen: In Notsituationen organisieren wir spontane Hilfe. Unvorhersehbare Ereignisse wie Krankheiten oder Katastrophen bedrohen kurzfristig das Leben der Menschen. In nachgewiesenen Einzelfällen unterstützt Asociación Cultural Peruana "Chasqui" e.V. unmittelbar und planmäßig.
• Limatag St. Thomas: Beim jährlich stattfindenden Limatag in St. Thomas fördert Asociación Cultural Peruana "Chasqu"“ e.V. direkt das soziale Engagement des Eine-Welt-Kreis St. Thomas.
• Asociación Cultural Latina "Chasqui" e.V. veranstaltet zusammen mit der Musikgruppe Supay ein internationales Inti Raymi Festival in München.

Projekte:
• Sozialprojekt "Kinder- und Jugend-Förderzentrum in Alto Trujillo": Im Förder-und Sozialzentrum wird ein wichtiger Grundstein gelegt für die Zukunft der Kinder und Jugendlichen. Mit einer Schul-und Berufsausbildung sowie einer sozialen Lebensweise kommen sie einer besseren Zukunft einen erheblichen Schritt näher. Schwerpunkte sind: Unterrichtsräume; Ausbildungswerkstätten; ein Sportplatz; ein Schulgarten (u. a. Gemüse-, Obst-und Kräuteranbau); Kursangebote für Eltern und Kinder


Margot Rodriguez ist Vorstandsmitglied von Asociación Cultural Peruana "Chasqui" e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Übernachtungsmöglichkeit bieten. Außerdem können wir eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.