Netzkraftbewegung

BRAKULA Bramfelder Kulturladen e. V.

Bramfelder Chaussee 265
22177 Hamburg
Deutschland

Ansprechpartner: Uwe Schmidt

+49 (0)40 64217011
+49 (0)40 64217022
info@brakula.de
uwe.schmidt@brakula.de
http://www.brakula.de

Themenbereiche

  • Antirassismus, Integrationspolitik
  • Gemeinschaft, Gemeindeprojekt
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Der Bramfelder Kulturladen e. V. (BRAKULA) ist das erste und größte Stadtteilkulturzentrum im Nordosten Hamburgs. Beheimatet in einem 130 Jahre alten Bauernhaus mitten in Bramfeld steht der BRAKULA seit 30 Jahren für eine nicht kommerzielle, stadtteilbezogene Kultur- und Bildungsarbeit. Als eines von 29 Stadtteilkulturzentren ist der BRAKULA ein wichtiger Bestandteil des kulturellen und sozialen Lebens in Hamburg und einer der wenigen Kultureinrichtungen im Bezirk Wandsbek. Der BRAKULA trägt Kultur in den Stadtteil, setzt Akzente und lebt von den Impulsen, die von den Menschen aus dem Stadtteil kommen

Der Brakula, gegründet 1989, ist ein Stadtteilkulturzentrum im Nordosten von Hamburg. Neben verschiedenen kulturellen Veranstaltungen aus den Bereichen Theater, Musik und Literatur entwickelt der Brakula zielgruppenorientierte Projekte, um den Menschen im Stadtteil eine kulturelle Plattform zu ermöglichen. Das Haus bietet außerdem ein umfangreiches Kurs- und Workshopangebot und Räume für ein eigenständiges und aktives Gruppenleben. Wir engagieren uns besonders für die Einbindung von Kindern und Jugendlichen in künstlerische Prozesse und für die Vernetzung mit Einrichtungen, Schulen und Vereinen.

Uwe Schmidt ist Geschäftsführer vom Bramfelder Kulturladen e. V. (BRAKULA).

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.