Netzkraftbewegung

Stop Finning Deutschland e.V.

Haischutz und Meer

Theodor-Storm-Ring 51
25436 Tornesch
Deutschland

Ansprechpartner: Oliver Feist / Julian Engel

+49 1729320614
info@stop-finning.com
https://www.stop-finning.com/
https://www.facebook.com/stopfinning/?ref=page_internal

Themenbereiche

  • Bildungspolitik/-projekt
  • Umweltorganisation
  • Umweltprojekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Aktuelles

Veranstaltungen:

19/01/2019 - 27/01/2019 boot 2019 Messegelände Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
https://www.stop-finning.com/veranstaltungen/boot-2019

10/06/2019 - 20/06/2019 10 Tage Hai-Spezial Safari Rotes Meer, Ägypten
https://www.stop-finning.com/veranstaltungen/10-tage-hai-spezial-safari

Über uns

Stop Finning Deutschland ist eine Bewegung junger Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben das Thema Haischutz in Deutschland zu fokusieren.
Die meisten Menschen in Deutschland denken, dass es sich beim Thema Haischutz um ein Problem des asiatischen Marktes handelt. Dies ist schlichtweg falsch, denn auch in Deutschland werden leider mehr Produkte von Haien verkauft als die meisten denken. Durch den Handel mit Haiprodukten in Deutschland fördert Deutschland passiv das Töten von Millionen Haien.
Dies will Stop Finning Deutschland unterbinden durch Sensibilisierung der Verbraucher, Öffentlichkeitsarbeit und direkter Kampagnen und Aktionen mit dem Ziel Deutschland "haifrei" zu machen!
Seit 2014 agiert der gemeinnützige Verein „Stop Finning Deutschland e.V.“ unter der Leitung von Oliver Feist und Julian Engel.

Unsere Arbeit:
• Haischutz: Schutz der biologischen Klasse der Knorpelfische. Hierbei werden sowohl alle direkten als auch indirekten Einflüsse, die den Individuen der jeweiligen Art schaden können, bekämpft.
• Aufklärung: Sensibilisierung der Verbraucher ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit, um Haie langfristig schützen zu können. Welche Produkte gibt es auf dem Markt und wie erkennt man diese?
• Information: Öffentlichkeitsarbeit gehört mit zu den Hauptaufgaben. Um Haien langfristig eine Lobby zu geben, sind auch Schulbesuche, Fachvorträge und Kooperationen wichtige Teile unserer Arbeit.

Projekte & Aktionen:
• Veranstaltungen: Der direkte Kontakt zu unseren Unterstützern, aber auch Verbrauchern, ist uns sehr wichtig. Deswegen sind wir so oft wie möglich auf Messen, Straßenfesten und Informationsveranstaltungen zu finden.
• Schulbesuche: Da Kinder unsere Zukunft sind und Themen wie Natur- und Artenschutz vermehrt im Unterricht behandelt werden, kommen wir sehr gerne an Schulen, halten Vorträge und unterstützen an Projekttagen.
• Ökotourismus: Zwischen September 2017 und März 2018 sind wir auf den Philippinen und erarbeiten dort ein unabhängiges Konzept, um Ökotourismus als Alternative zum Finning zu ethablieren.
• Haiprodukte: Wir sammeln sämtliche Informationen zu allen Haiprodukten, veröffentlichen diese auf einer interaktiven Karte und suchen den direkten Kontakt zu den Verantwortlichen, um diese Produkte langfristig vom deutschen Markt zu entfernen.

Oliver Feist ist 1. Vorsitzender von Stop Finning Deutschland e.V..
Julian Engel ist 2. Vorsitzender von Stop Finning Deutschland e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.

Ein Teil des Teams
Aufklärungs- und Standarbeit