Netzkraftbewegung

Kooperation-Brasilien e.V.

KoBra

Kronenstr. 16a
79100 Freiburg
Deutschland

Ansprechpartner: Kirsten Bredenbeck

+49 (0)761 6006926
+49 (7)61 6006928
info@kooperation-brasilien.org
http://www.kooperation-brasilien.org

Themenbereiche

  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Medienprojekt

Über uns

Die Kooperation Brasilien - KoBra ist ein bundesweites Brasilien-Netzwerk in Deutschland, und z.T. auch im deutschsprachigen Raum. Der gemeinnützige Verein KoBra wurde 1989 auf einem bundesweiten Treffen in Freiburg gegründet. Wir kommen aus Gewerkschaften, Kirchen, Universitäten, der Umweltbewegung, der Menschenrechtsarbeit und der Entwicklungspolitik. Wir leisten Öffentlichkeitsarbeit, nehmen politischen Einfluss oder unterstützen Projekte in Brasilien. Viele Mitglieder haben in Brasilien gelebt oder sind selbst aus Brasilien, weitere sind über Reisen und die politische Auseinandersetzung mit dem Land in Kontakt. Unsere Ziele:

• Unser Anliegen ist es, die Stimmen der sozialen Bewegungen Brasiliens hier hörbar zu machen. Wir mischen uns für eine gerechtere Welt ein – in Brasilien und auch bei uns.
• Wir setzen uns für die Demokratisierung und nachhaltige Verbesserung der sozialen, ökonomischen und ökologischen Situation in Brasilien ein. Viele politische und unternehmerische Entscheidungen in Deutschland haben Auswirkungen auf die Menschen in Brasilien. Auch unsere Konsumgewohnheiten können die Lebenswelt in Brasilien beeinträchtigen. Daher fördern wir nachhaltige Konsumgewohnheiten und machen uns dafür stark, dass politische und unternehmerische Entscheidungen in Deutschland nicht die Menschen in Brasilien beeinträchtigen.
• Der Verein fördert den Informationsaustausch innerhalb des Netzwerks und unterstützt so die lokale Arbeit der Mitglieder, stärkt ihren öffentlichen Einfluss und dient der bundesweiten Interessenvertretung.

Im Einzelnen bieten wir:

• Wir intensivieren den Dialog zwischen deutschen und brasilianischen Organisationen und vernetzen unsere Mitglieder.
• www.kooperation-brasilien.org: Auf unserer Website präsentieren sich unsere Mitglieder auf einer jeweils eigenen Seite, zudem gibt es umfangreiche Informationen zu unseren Schwerpunkten, Seminaren, weiteren Terminen und vieles mehr.
• Zehn Mal jährlich und mit zwei thematischen Sonderheften pro Jahr geben wir das Brasilicum heraus. Es fasst aktuelle Nachrichten aus Brasilien zu Politik, Wirtschaft und Umwelt zusammen.
• Jeweils zum Jahresende organisieren wir die größte regelmäßige Brasilientagung im deutschsprachigen Raum, die Tagung des Runden Tisches Brasilien. Der Runde Tisch Brasilien ist ein Zusammenschluss von Hilfswerken und Vereinen, die entwicklungspolitisch mit sozialen Bewegungen in Brasilien zusammen arbeiten.
• Darüber hinaus bieten wir unseren Mitgliedern die ausführliche KoBra-Info mit weiteren interessanten Nachrichten zu Brasilien, den Aktivitäten der Mitglieder und der brasilianischen Bewegungen sowie Projektvorstellungen, Tipps und Materialien.

Unsere PartnerInnen in Brasilien sind Basisgemeinden, Gewerkschaften, Genossenschaften, BürgerInnenbewegungen, Straßenkinderinitiativen, Frauengruppen, Menschenrechts-organisationen, Kirchengemeinden, Umweltgruppen, die Bewegung der Landlosen und dieser nahe stehende Organisationen und Institutionen.

Kirsten Bredenbeck ist Koordinatorin von KoBra.

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.