Netzkraftbewegung

Spendahilfe e.V.

Latschenweg 26
85551 Kirchheim bei München
Deutschland

Ansprechpartner: Sherin Dahi

+49 176 77898840
kontakt@spendahilfe.de
http://spendahilfe.de/
https://www.facebook.com/pg/spendahilfe/about/?ref=page_internal

Themenbereiche

  • Hilfsorganisation
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Bildungspolitik/-projekt

Über uns

Spendahilfe e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Juni 2014 von der Familie Dahi aus München gegründet wurde.
Seit Oktober 2012 unterstützt die Familie aktiv, durch zahlreiche Hilfsaktionen, syrische Kriegsopfer. Das Motto "Wir helfen Syrien aus eigener Kraft!" gab den Schwestern Sherin und Yasmin und ihrem Vater Mahmoud Dahi die Motivation selbst etwas Gutes zu tun.
Während Mahmoud Dahi vollbepackt mit zahlreichen Sachspenden in die Krisengebiete fährt, organisieren seine Töchter die Reisen in Deutschland und schaffen bald ein gutes Netzwerk mit bestehenden Vereinen.
Gemeinsam mit dem Verein Orienthelfer e.V. unterstützt die Familie einerseits aktiv syrische Flüchtlinge an der türkisch-syrischen Grenze und transportiert andererseits gespendete Hilfsfahrzeuge nach Aleppo.

Begonnen hat alles mit Hilfslieferungen in die syrischen Kriegsgebiete. Es folgte der Bau eines Waisenhauses und von Flüchtlingslagern. Mittlerweile hat Spendahilfe e.V. in der Südosttürkei eine wichtige Nische besetzt: In der Lücke zwischen den Angeboten der türkischen Regierung und großer Hilfsorganisationen, die nicht immer für alle unmittelbar verfügbar sind, und dem stetigen ungeordneten Flüchtlingsstrom über die türkische Grenze nimmt Spendahilfe e.V. eine wichtige "Feuerwehrmann"-Funktion ein. Viele Flüchtlinge brauchen – nach einem nicht selten lebensgefährlichen Fluchtweg – eine helfende Hand und ein offenes Ohr. Sie sind auf unmittelbare und unbürokratische Hilfe angewiesen. Spendahilfe e.V. nimmt in diesem Gesamtkontext die wichtige Rolle einer kleinen und flexiblen Anlaufstelle für Notfall- und Übergangslösungen ein.

Projekte:
• Ramadan und Zuckerfest: In der Fastenzeit beginnt die jährliche Aktion von Spendahilfe e.V. Im Sommer 2015 wurden täglich nach Sonnenuntergang ca. 1000 syrische Flüchtlinge mit einer frisch zubereiteten Mahlzeit versorgt. Unsere Helfer vor Ort sorgten dafür, dass für jeden das richtige dabei ist! Das gemeinsame Fastenbrechen schuf ein unvergessliches Gemeinschaftsgefühl, auch mit der lokalen türkischen Bevölkerung. Am Ende des Ramadans gab es dann zum Zuckerfest für die Kinder ein neues Outfit und Süßigkeiten für alle!
• Freedolls: Syrische Mütter erlernen in unserer Frauenwerkstatt handwerkliche Fertigkeiten, während ihre Töchter und Söhne im Kindergarten betreut und gefördert werden. Die Produkte der Frauen aus Kilis nutzt Spendahilfe in Deutschland zum Fund-Raising. Spender können eine Puppe auf Spendenbasis erstehen, der Erlös fließt direkt in unsere Arbeit vor Ort. Das Schicksal der Flüchtlinge soll dadurch für die Menschen im fernen Deutschland greifbarer werden. Hinter jeder Puppe steckt eine Geschichte, denn viele Flüchtlingsfrauen verarbeiten während ihrer Handarbeit ihre traumatischen Erlebnisse im Krieg und auf der Flucht. Jede Puppe steht für die Hoffnung auf ein besseres Leben für die eigenen Kinder!
• Kindergarten: Die Kinder werden im Kindergarten betreut und gefördert, während die Mütter in der Frauenwerkstatt handwerkliche Fertigkeiten erlernen. Das Programm wurde speziell für Kinder konzipiert, die mit Traumata zu kämpfen haben. Im Kindergarten, der seit dem 12. März 2015 von Spendahilfe e.V. betrieben wird, können die Kinder frei toben und spielen.
• Frauenwerkstatt: Syrische Mütter erlernen in der Frauenwerkstatt handwerkliche Fertigkeiten, während ihre Töchter und Söhne im Kindergarten betreut und gefördert werden. In einem Nähatelier erlernen die Frauen von einer Schneidermeisterin die erforderlichen Fertigkeiten, um Textilprodukte herzustellen. Spendahilfe e.V. hilft beim Besorgen von Material und beim Verkauf der Produkte.
• Flüchtlingslager Bbab-Al-Salameh: Familie Dahi kümmert sich um die Menschen in Bab Al-Salameh und sammelt Kleidung, Kuscheltiere und medizinische Geräte für die rund 10.000 Flüchtlinge, die in dem Lager leben.
• Waisenhaus an der türkisch-syrischen Grenze: Das Waisenhaus wurde für 60 Kinder und insgesamt 9 Betreuer mit Hilfe des Vereins "Orienthelfer e.V." erbaut.

Sherin Dahi ist die 1.Vorsitzende des Vereins Spendahilfe e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.