Netzkraftbewegung

gegen-missbrauch e.V.

Kinder haben ein Recht auf lachen

Oberstr. 23
37075 Göttingen
Deutschland

Ansprechpartner: Ingo Fock

+49 (0)551-500 65 699
info@gegen-missbrauch.de
http://www.gegen-missbrauch.de/
https://www.facebook.com/gegenmissbrauchev

Themenbereiche

  • Hilfsorganisation
  • Sozialpolitik/behinderte Menschen
  • Bildungspolitik/-projekt
  • Freiwillige Helfer sind willkommen.

Über uns

Seit Februar 2002 online, mittlerweile 60.000 Klicks und mehr im Monat... www.gegen-missbrauch.de heißt das Projekt, welches in Form einer Internetseite an die Öffentlichkeit ging, um das Schweigen über sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen zu brechen.

gegen missbrauch e.V. ist ein 2003 gegründeter Verein für Betroffene, Partner und Gegner von sexuellem Kindesmissbrauch.

gegen missbrauch e.V. ist bundesweit tätig, setzt sich gegen sexuellen Kindesmissbrauch ein. Wir wollen nicht nur eine Plattform für Betroffene bzw. Überlebende von sexuellem Kindesmissbrauch sein, sondern auch aktiv Hilfe leisten. Konkret versuchen wir, aufgrund unserer Erfahrungen aktive und schnelle Hilfe/Unterstützung u.a. in folgenden Bereichen zu leisten:
• Probleme mit Krankenkassen
• Kampf durch den Amtsdschungel
• Vermittlung zu Hilfsangeboten vor Ort
• Begleitung von Betroffenen vor Ort (z. B. Beratungsstellen, Ärzte, Polizei, Behörden etc.)
• schnelle, individuelle, unkomplizierte Hilfe für Betroffene (z. B. Übernahme von Therapiekosten)

Darüber hinaus hat es sich der Verein u. a. zum Ziel gesetzt aufzuklären, Präventivarbeit zu leisten und den Menschen eine Möglichkeit zu geben, sich aktiv gegen sexuellen Kindesmissbrauch zu engagieren. Veranstaltungen zur Aufklärung, Prävention, Sensibilisierung: Elternabende und Fortbildungsangebot für Lehrkräfte und Erzieher.
Schon zu lange wird das Thema sexueller Kindesmissbrauch in unserer Gesellschaft tabuisiert.

Projekte:
• TV/Kino-Spot: Im Jahr 2008 wurde der Spot in Darmstadt gedreht und seither bei einigen TV-Sendern ausgestrahlt und im Jahr 2015 erhielt dieser den GingkoAward.
• Folgen - der Film (DVD): Das "Non-Profit Projekt" in Form von Interviews gewährt ein Blick in die Gedanken und Gefühle einzelner Menschen.
• Inklusion gegen Missbrauch: steht für Hilfe zur Selbshilfe von Betroffenen für Betroffene: Ein Hilfepool von gegen-missbrauch e.V. für alle - barrierefrei zugänglich - in leichter Sprache - niedrigschwellig.
• Die Medienkiste: Eine "Kiste" mit verschiedenen Medien zum Thema Missbrauch. Die Medienkiste steht zur Ausleihe zur Verfügung.
• Hand in Hand - das Begleitprojekt: Unterstützung für Betroffene in Form von Begleitungen zu Ärzten, Ämtern, usw.
• Das Postkartenprojekt: Schweigen anonym brechen. Mit, von Betroffenen gestalteten, Postkarten initiiert der Verein in ganz Deutschland eine Wanderausstellung.

Ingo Fock ist 1. Vorsitzender von gegen missbrauch e.V..

Nach Absprache können wir für andere Netzteilnehmer eine Beratung durchführen, ein Referat halten, aktuelle Fachinformationen und Kontakte vermitteln auf dem Gebiet unserer Arbeit.